Bauernzeitung | Logo | Home
Tierhaltung

Lidl will mehr Tierwohl in der Schweinehaltung

Unter dem Label Terra Natura führt Lidl Schweiz seit dieser Woche Fleisch von Schweinen, deren Haltung, Transport und Schlachtung laufend durch den Schweizer Tierschutz STS kontrolliert werden.  

10.09.2018


 

Klauendaten digital erfassen

Die Schweizer Klauenpflegervereingung der Rindergesundheitsdienst und die Arbeitsgemeinschaft Schweizer Rinderzüchter haben gemeinsam ein Ressourcenprojekt beim Bundesamt für Landwirtschaft eingereicht. Es soll die Klauengesundheit von Milchkühen in der Schweiz verbessern.

30.08.2018

Kälber säugen im Graubereich

Wer ein Kalb an seiner Mutter saugen lässt und gleichzeitig Verkehrsmilch produziert verstösst gegen Schweizer Verordnungsrecht. Die Nachfrage nach solcher Milch steigt. Die rechtliche Lage könnte sich bald ändern.

25.08.2018

Algenreste statt Fischmehl: Futteralternative für Aquakultur-Fische

Immer mehr Fische werden in Fischfarmen, sogenannten Aquakulturen, gezüchtet. Die dortige Fütterung mit Fisch aus Wildfang ist jedoch teuer und umweltbelastend. Forscher suchen nach Alternativen. Für Buntbarsche sind sie fündig geworden.

22.08.2018

Gesundheitstränker IP-Suisse

Neue Anforderungen der Abnehmer in den Labelprogrammen und eine Verbesserung der Tränkergesundheit veranlasst die IP-Suisse, ein eigenes Programm für Tränker zu starten. Der Geburtsbetrieb erhält neu 50 Franken mehr pro Tränker.

16.08.2018

Auch Kühe wollen sich am Rücken kratzen

Sich kratzen ist Kühen sehr wichtig. Sie nehmen dafür ebenso viele Mühen auf sich, wie an Futter zu gelangen. Das haben Forscher beobachtet.

08.08.2018

Leichte Zunahme von Tierseuchen-Fällen in der Schweiz

Die Anzahl der gemeldeten Tierseuchen-Fällen in der Schweiz ist im Jahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr leicht angestiegen.

13.07.2018

527 Schweine ohne Wasserzugang transportiert

In Sinsheim DE stoppte die deutsche Autobahnpolizei am Donnerstag einen belgischen Viehtransporter ohne Wasserversorgung für die Schweine. Erste Tiere hatten bereits begonnen, sich vermutlich wegen fehlender Nahrung gegenseitig anzufressen.

09.07.2018

Mutterkuh Schweiz weiter im Aufschwung

Mutterkuh Schweiz blickt heute Montag in einer Medienmitteilung auf das erste Halbjahr 2018 zurück. Die Markenprogramme würden sich weiterhin sehr gut entwickeln.

09.07.2018

Pferdehaltung: Fliegenplage trotz Insektenabnahme

Pferdehalter beobachten, dass die Fliegenplage zugenommen hat. Das Weiden und das Halten der Pferde in artgerechten ­Offenställen wird zur Herausforderung für die Halter und zur ­Plage für die Equiden.

08.07.2018

Grünes Buch: Die «Fütterungsbibel» wird an die neue Muni-Welt angepasst

Das revidierte Kapitel zur Grossviehmast berücksichtigt höhere Tageszuwachse und die gestiegene Vielfalt der Haltungssysteme.

08.07.2018

Hitzestress bei Milchkühen

Ein Forschungs-Projekt sucht Massnahmen, um Hitzestress bei weidenden Milchkühen entgegenzuwirken. Die Forschenden erhoffen sich, dass dadurch künftig rascher gegen Hitzestress vorgegangen werden kann.

07.07.2018

Neues Merkblatt Nutztiertransporte

Welchen Mindestraum braucht welche Tierkategorie bei einem Transport? Welche Anforderungen müssen Transportfahrzeuge erfüllen? Der Berner Bauernverband veröffentlicht dazu ein neues Merkblatt.

04.07.2018

Neues Kapitel für Munimäster in der "Fütterungsbibel"

Das "Grüne Buch" ist so etwas wie die Fütterungsbibel für Wiederkäuer. Dasr revidierte Kapitel für Grossviehmast berücksichtigt einerseits die höheren Tageszuwachse und andererseits die gestiegene Vielfalt der Haltungssysteme.

02.07.2018

Hitzestress bei Kühen: Forschung sucht Lösungen

Ein Forschungs-Projekt sucht Massnahmen, die helfen, dem Hitzestress bei weidenden Milchkühen entgegenzuwirken.

02.07.2018

Kükenschreddern bald passé? Deutsche Forscher präsentieren Ausweg

Jährlich werden massenhaft männliche Küken getötet, weil ihre Aufzucht unwirtschaftlich ist. Forscher in Deutschland haben nun Methoden entwickelt, die das Töten stoppen könnte.

30.06.2018

Weichmacher wirken sich auf Schweine-Nachwuchs aus

Weichmacher aus Kunststoffen stehen seit längerem im Verdacht, für die zunehmende Unfruchtbarkeit von Männern und Frauen mitverantwortlich zu sein. Forscherinnen der ETH Zürich haben nun nachgewiesen, dass sich die Stoffe tatsächlich auf den Nachwuchs auswirken - zumindest bei Schweinen.

30.06.2018

Die «Neue Schweizer Kuh» ist einfach und megagut

An einer Herdenbesichtigung im Emmental konnten die Züchter, Mitglieder und weiteren Interessierten in zwei unterschiedliche Betriebe blicken.

28.06.2018

DeLaval präsentiert neuen Melkroboter

Im deutschen Gunzenhausen hat DeLaval heute den neuen Melkroboter VMS V300 präsentiert. Unser Tierzucht-Spezialist ist vor Ort und berichtet über die ersten Erfahrungen mit dem neuen Gerät.

26.06.2018

Erneut weniger Antibiotika für Tiere verkauft

Für Tiere sind im vergangenen Jahr wie schon 2016 weniger Antibiotika verkauft worden als im Vorjahr. Das gilt auch für Antibiotika mit Wirkstoffen, die in der Humanmedizin wichtig sind. Keine Angaben gibt es zum Einsatz der Antibiotika.

26.06.2018

Kein Bauernopfer für den Freihandel

"Die Schweizer Landwirtschaft muss sich nicht fit machen für den Freihandel. Unsere Bauern müssen sich fit machen für eine noch nachhaltigere Lebensmittel-Produktion." Mit diesem Zitat von Nationalrätin Maya Graf lässt sich die Nutztiertagung des Schweizer Tierschutz STS zusammenfassen.

23.06.2018

Aktuell noch genügend Schweizer Nutztierärzte

Zurzeit sind in der Schweiz genügend Nutztierärzte verfügbar, um eine sichere Versorgung zu gewährleisten. Praxen haben jedoch Schwierigkeiten, neue in der Schweiz ausgebildete Nutztierärzte zu finden.

19.06.2018

Tierernährung - effizient und nachhaltig

Eine Fachtagung an der ETH Zürich beschäftigte sich mit der Frage, wie man Nutztiere füttern soll, damit die Produktion tierischer Nahrungsmittel sowohl effizient als auch nachhaltig ist.

26.05.2018

Fleischlieferant oder Partnerersatz: Der Mensch und das Tier

Transportmittel, Fleischlieferant, Versuchsobjekt oder Partnerersatz: Tiere können ganz unterschiedliche Bedeutung haben und diese Bedeutung kann sich im Laufe der Zeit ändern. Vieles hängt dabei vom jeweiligen Kulturkreis ab.

26.05.2018

Coop will auf Freilandschweine setzen

Die Haltung von Freilandschweinen ist arbeitsaufwendig und platzintensiv. Bislang setzten nur wenige Betriebe in der Schweiz auf diese Haltungsform.

24.05.2018

«Mehr Freiheit für das Vieh – und mich»

Tony Moos aus Buttisholz LU ist Mutterkuhhalter mit Leib und Seele. Die dadurch erlangte Unabhängigkeit musste er sich zuerst erkämpfen. Der Landwirt verspürt den Drang, immer flexibel zu bleiben.

19.05.2018

Die Technik spielt mit

Nicht bei grösster Hitze die Felder güllen, die Verluste sind sonst zu gross.

17.05.2018

"Mäh!" - Rom will Schafe als natürliche Rasenmäher einsetzen

Nicht nur Häftlinge, auch Schafe sollen Italiens Hauptstadt Rom zu altem Glanz verhelfen: Die Tiere sollen in den Parks der Ewigen Stadt das Gras kurz halten.

17.05.2018

Kraftwerk-Turbinen: Fischerei-Verband startet Petition

Der Schweizerische Fischerei-Verband hat eine Petition gestartet, die den Bundesrat dazu auffordert, für Massnahmen für den Fischabstieg und die fristgerechte Umsetzung des Gewässerschutz-Gesetzes zu sorgen.

17.05.2018

„Zeigen, was wir tun – und tun, was wir sagen“

Eines der zentralen Themen war die hohe Verantwortung der Schweinehalter als Botschafter, denn negative Beispiele treffen alle.

16.05.2018

Luing auf dem Vormarsch

Sie sind klein, robust, gefrässig und zutraulich: die Luing-Mutterkühe und ihre Kälber. In Schottland hat sich ihre Zahl seit 2003 verdreifacht. Dafür gibt es fünf Gründe.

16.05.2018

Roboterbetrieb mit Mensch im Mittelpunkt

Familie Hans-Jörg Meier, Hohfirst Waldkirch SG, öffnete die Stalltüren für die Züchter bei «Braunvieh bi dä Lüüt».

14.05.2018

SRF: Mit Drohnen auf Wildschwein-Jagd

Weil Wildschweine im Aargau einen Rekordschaden angerichtet haben, plant der Bauernverband einen politischen Vorstoss: Die Schonfrist soll aufgehoben und die Jagd mit Drohnen erlaubt werden. Unter Jägern ist sie allerdings umstritten.

SRF berichtet:

Mit Drohnen auf Wildschwein-Jagd

12.05.2018

Mangel an Tränkern wird grösser

Der Swiss Beef Kurs in Inwil LU über Qualitäten und Markt bei den Tränkern interessierte Grossviehmäster. Das Angebot sinkt, ein Mangel zeichnet sich ab.

28.04.2018

TVD-Pflicht für Schafe und Ziegen: Nicht alle sind zufrieden

Laut einer Mitteilung des Bundesamts für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen müssen wie schon heute bei Rindern alle Geburten, Zu- und Abgänge, Ein- und Ausfuhren sowie der Tod von Tieren der ab 2020 der Tierverkehrsdatenbank TVD gemeldet werden.

26.04.2018

Möglichst wenig Stress

Für die Tiere des Hof Dusch in Paspels GR entfällt der Transport zum Schlachthof. Der Mutterkuhhalter Georg Blunier lagert die Betäubung auf den Hof aus.

26.04.2018

Im Silo lauert die Gefahr

Es grünt und blüht, die Silierkette wird auf ihren Einsatz vorbereitet und schon bald geht's los. Mit dem Beginn der Siliersaison steigt aber auch das Risiko von Gärgasunfällen.

25.04.2018

Gute Erfahrungen gemacht

Ist der Antibiotikaverbrauch während der Laktation tiefer, wenn man Trockensteller benutzt? Eine Studie der Nutztierklinik der Vetsuisse-Fakultät in Bern soll Klarheit schaffen.

15.04.2018

Mit gebrochenen Füssen in den Schlachthof

Im nördlichen Landkreis Traunstein DE hat ein Landwirt im Schlachthof Schweine mit gebrochenen Beinen angeliefert. Diese Frakturen seien bei der Anlieferung keineswegs frisch gewesen, wie ein Tierarzt feststellte. 

12.04.2018

Pferde gehören raus

Viele Pferde verbringen viel Zeit im Stall. Zu viel, sagt der Schweizer Tierschutz STS. Ihr Bewegungsdrang verlangt täglich eine mehrstündige Haltung im Freien. Das nach Möglichkeit mit anderen Artgenossen. Der STS startet daher eine Kampagne, die bereits viele Landwirtschaftsbetriebe erfüllen dürften.

12.04.2018

Schafe: Transporte unter miserablen Bedingungen

Man könnte meinen, vom letzten Jahrhundert: Missstände im Zusammenhang mit der Überfahrt von Schafen von Australien in den Mittleren Osten häufen sich. Aufgrund zunehmender Todesfälle hat nun auch die australische Regierung beschlossen, Massnahmen einzuleiten. 

10.04.2018