Tierhaltung

Tierschutz: 1. August ist stressig für Tiere

Das Anzünden von Feuerwerkskörpern am 1. August versetzt viele Tiere in Angst. Der Schweizer Tierschutz mahnt deshalb zur Umsicht.

9:26


 

Hitze: Den Tierhaltern wird auf die Finger geschaut

Der schöne Sommer hat für Weidebetriebe auch seine Tücken. Ab 25° Celsius schreibt das Gesetz Schatten vor. Die Bevölkerung ist sensibilisiert.

11:38

Alte Pouletmasthalle umgebaut – ein Prototyp

Susanne und Hugo Käser haben ihren 300-Quadratmeter-Stall aus den 1970er-Jahren komplett renoviert.

18.07.2017

Geflügel: Gute Marktaussichten

Max und Rosmarie Villiger-Steiner halten auf ihrem Biobetrieb 2000 Legehennen.

20.06.2017

Rindergesundheit: Von der Sonne verbrannt

Ist die Leber krank, kann das Sonnenlicht lebensbedrohlich werden.

06.06.2017

Aufgezeichnete Kaubewegungen geben Einblick in die Kuh

Agroscope und FiBL benützen das System Rumiwatch, um mittels Kau- und Kopfbewegungen die Kuh zu überwachen. Die digitale Aufzeichnung erleichtert das Managment der grösser werdenden Herden.

27.05.2017

Steter Zuwachs bei Tierwohl-Programmen

Auswertungen vom LID zeigen eine stete Zunahme bei BTS und RAUS.

15.05.2017

Milchschafhaltung: «Wir wollten davon leben können»

Die Familie Hofstetter probierte etwas für die Entlebucher Aussergewöhnliches aus. Und es funktioniert.

08.05.2017

Schweine: Start mit elektronischem Behandlungsjournal

Suisag-SGD (SuisSano) und qualiporc Safety Plus erreichen mit der Fertigstellung des Elektronischen Behandlungsjournals EBJ einen weiteren Meilenstein.

27.04.2017

Gegen Mehraufwand und weniger Geld

Der Verband Schweizerischer Berufsschäfer stellt sich gegen höhere bürokratische Hürden für die Schafhalter.

27.04.2017

Biene ist nicht gleich Biene

Für Undine Westphal ist ein Leben ohne Bienen unvorstellbar. Kürzlich gab sie in Rorschach SG einen Kurs.

28.04.2017

Ohne Herdenschutz geht nichts mehr

Mit der zunehmeden Präsenz des Wolfs wird der Herdenschutz wichtiger denn je.

28.04.2017

Kein Fremdblut für Freiberger

Es soll kein neues Blut in den Adern der einzigen Schweizer Pferderasse fliessen.

20.04.2017

Stallbau: «Wir haben mit 50 Rappen gerechnet»

Trotz Milchkrise haben sie es gewagt: Käthi und Hans Egger aus Schüpfen BE investierten in einen neuen Laufstall.

21.04.2017

Tiergesundheit: Seuchenstatistik 2016 veröffentlicht

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) hat die Tierseuchenstatistik 2016 publiziert. Bei den Rindern ist das Bovine Virus Diarrhoe / Mucosal Disease Spitzenreiter. Die häufigste Tierseuche bei Scheweinen ist Echinococcose. Bei Schafen und Ziegen ist es der Chlamydienabort.

19.04.2017

«Es geht nicht ohne Klauenbad»

Ist die Mortellarosche Krankheit einmal auf dem Betrieb, bringt man sie kaum mehr weg. Diese Erfahrung machte auch die Tierhaltergemeinschaft Pfister-Wyss aus Hemishofen SH. Mehrere Massnahmen halfen, die Situation unter Kontrolle zu bringen.

20.04.2017

Entscheide werden gemeinsam gefällt

Mit Käsespezialitäten versucht die Familie Bianchi einen Mehrwert aus ihrer Milch zu erzielen.

13.04.2017

Kaninchen sind keine Ostergeschenke

Der Wunsch nach einem lebendigen Kuscheltier ist bei Kindern oft so gross, dass er von den Eltern oder anderen Angehörigen erfüllt wird. Leider landen lebendige Ostergeschenke dann häufig einsam in einem viel zu kleinen Käfig oder nach kurzer Zeit im Tierheim oder Zoo als Schlangenfutter.

05.04.2017

Taxierung: Ein geschultes Auge ist gefragt

Die Einschätzung von lebenden oder geschlachteten Rindern braucht Erfahrung. Lieferanten sind grösstenteils zufrieden mit der Klassifizierung.

03.04.2017

«Anfangs habe ich meinen Mann belächelt»

Cäcilia und Elmar Wohlgensinger aus Dreien SG sind dem Charme ihrer Ziegen verfallen. Seit bald 30 Jahren melken sie Geissen.

28.03.2017

Antibiotika-Datenbank kommt 2019

Im Dezember 2014 einigte sich das Parlament auf die Einführung einer nationalen Antibiotika-Datenbank. Nun soll diese 2019 gestartet werden, wie das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) auf Anfrage der BauernZeitung mitteilt.

24.03.2017

So geht Viehwährschaft richtig

Die Viehwährschaft, oder Garantie auf Vieh, gilt sowohl für Nutz- wie auch für Schlachtvieh. Sie ist nur schriftlich rechtskräftig.

14.03.2017

Saumässiger Druck auf Schweinezüchter

Ab 1. September 2018 dürfen Schweinemäster keinen Vollspaltenboden mehr nutzen. Ab Frühling 2018 dürfte deshalb eine grosse Anzahl Mastplätze fehlen.

11.03.2017

Kälbermäster mit neuem Verband

Junger Vorstand will neue Kreise auch im Luzerner Talgebiet ansprechen.

26.02.2017

Antibiotika-Einsatz bei Nutztieren umstritten

Ein grosser Teil der Menschen in der Schweiz ist zwar gut über die Wirkung von Antibiotika informiert. Eine Umfrage im Auftrag des Bundes offenbart aber unter anderem bei jüngeren Menschen Wissenslücken. Der Einsatz von Antibiotika bei Nutztieren ist bei den Befragten umstritten.

13.02.2017

«Er hatte nur noch Ziegen im Kopf»

Weil eine Kuh keinen Platz fand, gab es für Nino Bärtsch eine Ziege zum Geschenk – der Ursprung seiner Passion. Der 18-jährige Ziegenzüchter aus Seewis-Pardisla GR lernt Landwirt.

10.02.2017

Loyd Jana wird Swiss Fleckviehkuh des Jahres

Die Rasse Swiss Fleckvieh reitet auf einer Erfolgswelle. Grosser Ansturm an der Hauptversammlung in Münsingen BE.

04.02.2017

Wenn Kriechstrom die Existenz bedroht

Viele Betriebe kämpfen in ihren Melkständen mit Erdfehlerströmen. Eine richtige Tortur hat auch Stefan Knecht aus Feldbach ZH hinter sich.

03.02.2017

Livia und Jana siegten am Jungkuhchampionat

Starke Nachzuchtschau von Swissgenetics der Rassen Simmental und Swiss Fleckvieh am Jungkuhchampionat in Thun BE.

27.01.2017

Mit Erfolg auf Rindermast gesetzt

Differenzierung - sich mit seinen Produkten von der Konkurrenz abzuheben - ist eine mögliche Betriebsstrategie. Familie Herzog aus Gundetswil ZH etwa führt einen grossen Rindermastbetrieb. Folge 2 einer sechsteiligen Serie.

11.01.2017

Das Weiden wieder lernen

In den Niederlanden werden Kühe vermehrt auf die Weiden gelassen. Doch Bauern und Kühe haben verlernt, wie das funktioniert. Weide-Coaches schaffen Abhilfe.

17.12.2016

In die Höhe gebaut

Platzgründe haben die Familie Siegrist dazu bewogen, den neuen Stall zweistöckig zu bauen. Planung als auch Realisierung des Baus war ein Familienprojekt zusammen mit den drei Söhnen. Dank 
der grossen Eigenleistung war auch die Finanzierung einfacher.

 

15.12.2016

Die Gemeinschaft funktioniert

Die Familien Monnier und Besson führen in Bofflens VD zusammen einen Mischbetrieb mit Viehhaltung und Ackerbau. Nächstes Jahr wollen sie neu Zuckerrüben anbauen.

08.12.2016

Trächtigkeitstest Fertalys wird günstiger

Swissherdbook senkt den Tarif für den Trächtigkeitstest Fertalys, der anhand einer Milchprobe durchgeführt werden kann. Möglich werde dies dank des grossen Erfolgs der Dienstleistung.

06.12.2016

«Smart» auch im Stall

Zahlreiche Entwicklungen gibt es auch in der Tierhaltung. Komplett automatisierte Systeme wie intelligente Melkroboter und sensorgestützte Fütterungsautomaten sind bereits weitverbreitet.

27.11.2016

EuroTier: Der Mensch rückt in den Hintergrund

Heute geht die weltgrösste Ausstellung für Tierhaltung und -management in Hannover (D) zu Ende. Auch viele Schweizer waren vor Ort.

18.11.2016

BVD: Noch 29 Betriebe gesperrt

Die Tierseuche Bovine Virus Diarrhoe (BVD) ist noch nicht ausgerottet. Viehhandelsbetriebe werden jetzt stärker überwacht.

18.11.2016

Jede Kuh gut zu kennen ist Pflicht

Das LZ Liebegg und Aargauer Zuchtverbände haben die Milchproduzenten zum Melkroboter-Praxisvergleich eingeladen.

12.11.2016

Kompostierbare Einstreu schont Rinderklauen

In Rinderlaufställen unterstützt die Einstreu von Hackschnitzeln und Holzspänen statt Stroh die Klauengesundheit besonders gut. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Wissenschaftler um Johann Burgstaller von der klinischen Abteilung für Wiederkäuermedizin an der Veterinärmedizinischen Universität Wien durchgeführt haben.

09.11.2016

Die Schweineproduzenten scheinen parat

In den kommenden drei Jahren finden bei den Schweineproduzenten schweizweit unangemeldete Schwerpunktkontrollen statt.

06.11.2016

IG Anbindestall protestiert gegen Emmi-Pläne

Die Pläne von Emmi, bis 2020 ein RAUS- oder BTS-Obligatorium einzuführen, stösst bei der IG Anbindestall auf Ablehnung. In einem offenen Brief kritisiert die Organisation, das Unternehmen benachteilige damit eine legale und bewährte Tierhaltungsform.

20.10.2016