Pflanzenbau

Bewilligungsverfahren für Pflanzenschutzmittel

Das Bundesamt für Landwirtschaft ist die Zulassungsstelle für Pflanzenschutzmittel. Es koordiniert das Beurteilungsverfahren und erteilt die Bewilligungen, wenn die Anforderungen erfüllt sind.

16.02.2018


 

Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung

Die Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung (ChemRRV) regelt den Umgang mit Pflanzenschutzmitteln.

16.02.2018

Verordnung über das Inverkehrbringen von Pflanzenschutzmitteln

Mehrere Gesetze und Verordnungen regeln in der Schweiz den Umgang mit Pflanzenschutzmitteln, zusätzlich verabschiedete der Bundesrat im Jahr 2017 den nationalen Aktionsplan Pflanzenschutzmittel.

15.02.2018

Risikobeurteilung Pflanzenschutzmittel

In der Pflanzenschutzmittelverordnung wird festgehalten, dass alle Pflanzenschutzmittel einer Bewilligung bedürfen, bevor sie in Verkehr gebracht werden. Bevor diese Bewilligung erteilt wird, erfolgt eine Beurteilung des Risikos für Mensch und Umwelt. Dabei wird jede Verwendung einzeln geprüft.

15.02.2018

Gewässerschutzverordnung Pflanzenschutzmitteln

Die 2016 revidierte Gewässerschutzverordnung erlaubt neu, dass für die wichtigsten Substanzen, die in die Oberflächengewässer gelangen, ökotoxikologisch begründete Grenzwerte festgelegt werden. 

13.02.2018

Wie werden Pflanzenschutzmittel im Boden abgebaut?

Im Boden sorgen Mikroorganismen begünstigt von Licht für den Abbau von Pflanzenschutzmitteln. 

13.02.2018

Definition Pflanzenschutzmittel: Saatbeizmittel und Wachstumsregulatoren

Saatbeizmittel und Wachstumsregulatoren sind weitere Instrumente um den Pflanzenkulturen nachzuhelfen.

13.02.2018

Definition Pflanzenschutzmittel: Fungizide

Pilzkrankheiten sorgen Jahr für Jahr nicht nur für massive Ernteausfälle, sondern können auch negative Folgen auf die Gesundheit von uns Menschen haben.

 

13.02.2018

Definition Pflanzenschutzmittel: Herbizide

Unkraut behindert die Kulturpflanzen am Wachstum oder kann Pilze und Krankheiten übertragen. Mit Unkrautbekämpfungsmitteln (Herbiziden) entledigen sich die Bauern diesem Problem schnell und wirkungsvoll.

11.02.2018

Streitpunkt Neonicotinoide (1)

Im Zusammenhang mit dem in den letzten Jahren weltweit beobachteten Bienensterben sind Wirkstoffe der Gruppe der sogenannten Neonicotinoide als mögliche Ursache bezeichnet worden.

09.02.2018

Streitpunkt Neonicotinoide

Im Zusammenhang mit dem in den letzten Jahren weltweit beobachteten Bienensterben sind Wirkstoffe der Gruppe der sogenannten Neonicotinoide als mögliche Ursache bezeichnet worden.

09.02.2018

Definition Pflanzenschutzmittel: Insektizide

Weltweit haben es Tausende von Schädlingen auf unsere Nutzpflanzen und deren Früchte abgesehen. Bekämpft werden sie mit einer Vielzahl von Insektiziden. Aufgrund ihrer Wirkungsweise lassen sie sich in Frass-, Kontakt-, und Atemgifte einteilen.

09.02.2018

Chemische Pflanzenschutzmittel in der Schweizer Landwirtschaft

Pflanzenschutzmittel sind chemische oder biologische Wirkstoffe, die Pflanzen oder Ernteprodukte vor dem Befall von Schadorganismen schützen.

09.02.2018

Chemischer Pflanzenschutz aus historischer Sicht

Schädlinge und Pflanzenkrankheiten traten im Laufe der Menschheitsgeschichte schon immer auf. Die Mittel dagegen haben sich mit der Zeit geändert.

08.02.2018

Muss Gemüse eine Industrieware sein?

Das Rosenkohl-Beispiel zeigt das ganze Dilemma auf, in dem die Landwirte beim Pflanzenschutz stecken. 

08.02.2018

Der Kampf um die perfekte Pflanze

Pflanzenschutzmittel stehen in der öffentlichen Kritik. Den Landwirten sichern sie seit Jahrzehnten ihre Ernten. Nun werden alternative Strategien entwickelt.

06.02.2018

10 neue Maissorten empfohlen

Die Liste der empfohlenen Maissorten für die Ernte 2018 ist da. Gegenüber dem Vorjahr wurden zehn neue Sorten aufgenommen und 18 Sorten gestrichen.

06.02.2018

Nach dem Frost ist vor dem Frost

Zahlreich informierten sich Obstproduzenten aus drei Kantonen, wie Ertrag und Einkommen künftig gesichert werden können.

29.01.2018

Faktenblatt für Zuckerrüben-Neupflanzer

Die Interprofession Zucker hat zusammen mit der Schweizerischen Fachstelle für Zuckerrübenanbau ein Faktenblatt für Neupflanzer erstellt.

26.01.2018

Mehltau: Abwehrgen-Kombination schützt Weizen besser

Werden zwei Varianten eines Resistenzgens im Weizen kombiniert, ist die Pflanze besser gegen Mehltau geschützt. Dies haben Forschende der Universität Zürich nachgewiesen.

22.01.2018

Die Vorteile der Untersaaten

Streitpunkt Pflanzenschutz zwingt zu neuen Produktionsmöglichkeiten. Untersaaten könnten Chancen bieten. 

16.01.2018

Maisanbau: Eine Kultur mit vielen Vorzügen

Der rasante Zuchtfortschritt und neue Sorten waren zentrale Themen am Deutschschweizer Ufa-Maistag.

17.01.2018

Leitfaden für Pflege von Hochstammbäumen erschienen

Der Landwirtschaftliche Beratungsdienst Agridea hat eine neuen Leitfaden veröffentlicht.

04.01.2018

Deutsche Rübe soll auch 2018 aushelfen

Die SZU schafft ihr Ziel mit 20 000 Hektaren Anbaufläche im 2018 nicht. Man rechne mit Importen ähnlicher Grössenordnung wie 2017.

 

01.01.2018

Empfohlene Maissorten 2018

Swiss Granum hat die Liste der empfohlenen Maissorten für die Ernte 2018 erstellt. Die Sortenauswahl wurde durch zehn neue Sorten für den Anbau nördlich der Alpen ergänzt.

21.12.2017

Massnahmen gegen Mykotoxine

Schädliche Fusarien, respektive das Mykotoxin DON, welche diese produzieren sind beim Getreidebau immer wieder Thema. Doch was kostet der Schutz vor dem Pilzgift DON im Weizenanbau? Der der Landwirt kann vorbeugend einiges tun, um dem Problem entgegen zu wirken.

19.12.2017

Trotz tiefer Zwetschgenernte kann Verbrauch gedeckt werden

Der Frühjahresfrost hinterliess seine Spuren auch bei den Zwetschgen. Die SOV-Hochrechnung vom 28. Oktober 2017 ergibt eine gesamtschweizerische Brennzwetschgenmenge von 1283 Tonnen und liegt somit 83 % über der vom SOV geschätzten Menge von 700 Tonnen.

15.12.2017

So kann es mit den (Rüben-)Bauern nicht weitergehen

Viele Bauern kehren der Zuckerrübe den Rücken, wie letzten Samstag die BauernZeitung bereits online berichtete. Wie diese Situation genau zu deuten ist und welche Lösungsansätze existieren, lesen Sie in der aktuellen Analyse von Peter Fankhauser.

18.12.2017

Österreich plant nationales Glyphosat-Verbot

Als eine der ersten Massnahmen der angestrebten Koalition auf österreichischer Bundesebene planen ÖVP und FPÖ ein nationales Verbot von Glyphosat. 

15.12.2017

Obstbauern fordern Sonderimporte wegen rekordtiefer Apfelernte

Die Apfelernte fällt wegen der Frostnächte im April im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent tiefer aus. Ende November wurden knapp 40'000 Tonnen Äpfel eingelagert; bei den Birnen waren es knapp 2'000 Tonnen - sogar rund 70 Prozent weniger.

09.12.2017

Schädlinge mit Musik bekämpfen

Französische Landwirte bekämpfen mit Musik Pflanzenschädlinge. Kommt die Methode auch in die Schweiz?

08.12.2017

Achterbahnfahrt bei Futterkartoffeln

Die Statistik zum Kartoffelverbrauch zeigt starke Schwankungen: Vor allem die Menge verwerteter inländischer Futterkartoffeln variierte über die letzten Jahre stark.

05.12.2017

Holland will sich für Glyphosat-Alternativen einsetzen

Die niederländische Landwirtschaftsministerin Carola Schouten hat die Entscheidung zur erneuten Genehmigung von Glyphosat unter Vorbehalt begrüßt. Vorbeugende Maßnahmen sowie nachhaltige, nicht-chemische Mittel sollen im Pflanzenschutz Vorrang haben.

30.11.2017

Hochstämmer setzen Akzente

Um die Ausserrhoder Landschaft zu beleben, gab der Kanton 1300 Bäume zu einem Sonderpreis ab.

30.11.2017

Ausserrhoden fördert Biodiversität

Am 15. November hat Appenzell Ausserrhoden seine achte Baumpflanzaktion durchgeführt.

30.11.2017

Weizen: Bessere Brötchen backen

Neues Forschungsprojekt soll Schweizer Brot verbessern.

26.11.2017

Mostobsternte: Klein aber fein

Die Mostobsternte 2017 ist praktisch abgeschlossen. Bis am 19. November verarbeiteten die gewerblichen Mostereien rund 22 000 Tonnen Mostäpfel und 6000 Tonnen Mostbirnen.

23.11.2017

Mit Fallen gegen Kirschessigfliege

Die Kirschessigfliege macht Obstbauern und Winzern das Leben schwer. Nun wird in Deutschland eine Falle entwickelt, welche das aus Asien eingeschleppte Insekt anlocken und abtöten soll.

15.11.2017

Hanf zum selber pflücken

Der Berner Landwirt Daniel Berger (48) hat eine Nische entdeckt und setzt auf die Vermietung von Parzellen mit Cannabis-Pflanzen- und erschliesst somit einen neuen Markt.

13.11.2017

WHO ruft zum Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen auf

Die Weltgesundheitsorganisation WHO will den Kampf gegen Antibiotikaresistenzen verstärken und hat eine «Antibiotika Awareness Woche» lanciert, die zum ersten Mal auch in der Schweiz vom 13. bis 19. November 2017 durchgeführt wird.

11.11.2017

Qualität bestimmt den Preis

Wegen frostbedingt geringem Angebot die Preise zu erhöhen, ist beim Wein heikel.

10.11.2017