Bauernzeitung | Logo | Home
Pflanzenbau

Rübenkampagne: Auch in dieser Woche gibt es Verzögerungen

Die Biokampagne ist abgeschlossen. Allerdings musste die Kampagne der konventionellen Rüben in Frauenfeld um mehrere Tage verschoben werden. In Aarberg kam es auch diese Woche zu weiteren Verzögerungen.

17.10.2018


 

Rübenkampagne: Überraschend hohe Zuckergehalte

Trotz stark verbreiteter Blattflecken in der Westschweiz ist der durchschnittliche Zuckergehalt deutlich angestiegen.

12.10.2018

Swiss granum Qualitätstagung: Im Spannungsfeld von Freihandel und Agrarpolitik

Ein Jahr nach der Veröffentlichung der «Gesamtschau zur mittelfristigen Weiterentwicklung der Agrarpolitik» durch den Bundesrat will die inländische Getreide-, Ölsaaten- und Eiweisspflanzenbranche eine Bestandsaufnahme vornehmen. Swiss granum thematisiert die damit verbundenen Fragen an der «Qualitätstagung» vom 20. November 2018 in Bern.

12.10.2018

Herbizidfrei produzieren

ETH-Forschende finden heraus, dass die mechanische Unkrautbekämpfung den Einsatz von Herbiziden ersetzen kann.

03.10.2018

WHO prangert Umweltzerstörung durch Tabakanbau an

Der Tabakanbau frisst nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) immense Ressourcen. Erstmals hat die Organisation die schädlichen Umweltfolgen von Tabakanbau und -verarbeitung untersucht und kommt zum Schluss, dass Rauchen die Umwelt zerstört und die nachhaltige Entwicklung untergräbt.

02.10.2018

Branche unterstützt Zuckerrüben-Pflanzer

Die Interprofession Zucker unterstützt die Zuckerrüben-Pflanzer mit Sofortmassnahmen, nachdem die Trockenheit und Pflanzenkrankheiten zu tiefer Ernte und Zuckergehalten geführt haben.

02.10.2018

Zu wenig Zucker

Die diesjährige Zuckerrüben-Ernte wird den Zucker-Bedarf nicht decken können. Dies ist eine Folge der Trockenheit des Sommers 2018.

24.09.2018

Wie sieht die Zukunft des Pflanzenschutzes aus?

Es kehrt keine Ruhe ein in der Pflanzenschutzmittel-Debatte. Und das wird es auch nicht zukünftig, waren sich die referierenden Agrarforscher an der heutigen Herbsttagung der Schweizerischen Gesellschaft für Phytomedizin (SGP) einig, welche im Gebäude der Omya in Oftringen AG stattfand. Daher ist die zentrale Frage von Bedeutung: «Wie schützen wir unsere Kulturen in der Zukunft?»

13.09.2018

Der Verzicht auf Herbizide füllt den Geldbeutel

Zur Sicherung der Qualität und des Ertrags werden Pflanzenschutzmittel eingesetzt. Die verwendeten Wirkstoffe können aber die Qualität der Fliessgewässer und des Grundwassers beeinträchtigen. Daher fördert der Bund die Reduktion bestimmter Pflanzenschutzmittel mit Ressourceneffizienzbeiträgen.

14.09.2018

Apfel – die beliebteste Schweizer Frucht

Mehr als 15 Kilo Äpfel isst die Schweizer Bevölkerung jährlich pro Kopf. Damit gilt der Apfel als des Schweizers liebstes Obst.

 

09.09.2018

Schweizer Haselnüsse bleiben Rarität

In der Schweiz ist der Haselnussanbau eine Nische. Die grösste Produktion realisiert mit rund 1000 Bäumen die St.Galler Saatzuchtgenossenschaft. Die Fläche wir jährlich um rund 100 Pflanzen erweitert.

08.09.2018

Haupternte bei Kartoffeln ist gestartet

Die Schweizer Kartoffeln haben die Sommerhitze mehrheitlich gut überstanden. Nun steht die Haupternte an.

08.09.2018

Angepasste Dosierung – zukünftig ein Muss

Pflanzenschutzmittel werden heute unter dem Gesichtspunkt der guten landwirtschaftlichen Praxis möglichst gezielt und sparsam eingesetzt. Weil allerdings grosse Unsicherheiten bezüglich der optimalen Dosierung immer wieder auftreten, muss zukünftig die Spritzmenge an die Blattfläche angepasst werden. 

07.09.2018

Kartoffelbranche Nordwesteuropas im "Krisenmodus"

Die Kartoffelbranche Nordwesteuropas befindet sich nach Einschätzung des Geschäftsführers der Firma Wilhelm Weuthen, Ferdinand Buffen, als Folge der extremen Dürre in diesem Jahr im „Krisenmodus“. Wie der Marktexperte gestern auf dem „Weuthen Kartoffeltag 2018“ in Schwalmtal-Waldniel ausführte, dürfte die Kartoffelernte 2018 „historisch klein“ ausfallen.

01.09.2018

Nachfrage nach Landmais steigt

Im Kanton Bern wird mit Erfolg Landmais angebaut. Ziel des dafür gegründeten Vereins ist es, die Maisprodukte in Zukunft schweizweit zu vermarkten.

02.09.2018

Trotz Hitze wird normale Kartoffelernte erwartet

Trotz der Hitzeperiode wird eine durchschnittliche Kartoffelernte erwartet. Dies zeigen Auswertungen von 1‘080 repräsentativen Kartoffelmustern der relevanten Sorten.

31.08.2018

Matija Nuic wird Direktor der Gemüseproduzenten

Der Leitenden Ausschuss des Verbandes Schweizer Gemüseproduzenten (VSGP) hat Matija Nuic zum neuen Direktor ernannt. Er war bisher als Bereichsleiter Markt & Politik beim Verband.

01.09.2018

Stähler-Tag: Einfache Verwirrung leicht gemacht

Am Stähler-Tag 2018 in Weinfelden standen nebst den Zuckerrüben das Obst und die Reben im Fokus. Bei den Rüben interessierten neue Fungizid-Strategien und Sorten, während Stähler im Obst ein neues Pheromon-Applikationssystem präsentierte.

23.08.2018

Neonicotinoide: Ab Neujahr gebeiztes Saatgut verboten

Getreidebauern aufgepasst: Nur noch diesen Herbst kann gebeiztes Wintergetreide gesät werden, welches mit Neonicotinoiden behandelt wurde. Ab dem 01. Januar tritt das Neonicotinoid-Verbot auf alle Kulturen bis auf Gewächshauskulturen in Kraft.

23.08.2018

Diebstahl und Wartelisten - Avocado-Krise in Neuseeland

Alle wollen Avocados: Die boomende Nachfrage nach der grünen Superfrucht stellt in Neuseeland Produzenten und Konsumenten vor wachsende Probleme. Die Polizei meldet immer mehr Fälle von Avocado-Diebstahl und in manchen Baumschulen gibt es Wartelisten für Avocado-Bäumchen, wie neuseeländische Medien berichten.

17.08.2018

Was ist biologisch reaktiver Stickstoff?

Geht es um die Umweltauswirkungen von Stickstoff, wird oft von biologisch reaktivem Stickstoff gesprochen. Doch was ist das genau? Eine kurze Erklärung.

23.08.2018

Maiswurzelbohrer-Alarm in der Nordwestschweiz

Der gefährliche Maisschädling ist los: Anfang Juli wurden bei Möhlin AG drei Maiswurzelbohrer gefangen. Aktuell sind neben dem Aargau die Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Jura, Luzern und Solothurn betroffen.

15.08.2018

Kartoffeln früher reif - Futterkartoffeln gesucht

Zwar ist es noch zu früh, die Kartoffelernte 2018 umfassend zu beurteilen, doch die lange Trockenheit dürfte zu qualitativen Problemen führen. Kartoffeln für die Frischeverfütterung sind aktuell gesucht. Die Fenaco unterstützt deren Vermittlung. Die Einlagerung für den Frischkonsum beginnt früher als geplant.

15.08.2018

Tiefere Getreide-Ernte erwartet

Die Erntemengen für Weizen, Gersten und Raps werden heuer tiefer geschätzt als letztes Jahr. Die Ernte ist nahezu abgeschlossen.

14.08.2018

Markterlöse für Raps der Ernte 2018

Die Preise für die Ernte 2018 liegen für Raps aufgrund höherer Ölpreise über dem Vorjahr.

10.08.2018

Mit der Klimaerwärmung steigt das Risiko von Frostschäden

Der April 2017 war kein guter für die Schweizer Obst- und Weinbauern: Ein warmes Frühjahr hatte Bäume und Reben früh ausschlagen lassen, dann kam der Frost. Aber auch Waldbäume litten. Das Risiko für solche Frostschäden ist mit dem Klimawandel deutlich gestiegen, berichten ETH-Forscher.

10.08.2018

Wie verhindere ich das Abdriften von Pflanzenschutzmitteln?

Pflanzenschutzmittel können durch Abdrift leicht in Gewässer gelangen und Nichtzielorganismen schädigen. Vor diesem Hintergrund müssen Massnahmen getroffen werden, um die Verschmutzung von Oberflächengewässern zu vermeiden.

10.08.2018

Abschwemmungsrisiko von Pflanzenschutzmitteln senken

Pflanzenschutzmittel können nach der Anwendung auf unterschiedlichen Wegen in Oberflächengewässer gelangen. Bei starken Regenfällen wird die Abschwemmung von Pflanzenschutzmittel ein wichtiger Eintragsweg in Gewässer.

10.08.2018

Geheimtipp in Gelb: Mirabellen

Gesund, süss, attraktiv - und dennoch wenig bekannt: Mirabellen. Die goldgelben Früchte haben einiges zu bieten.

 

05.08.2018

Obstbauern fahren grosse Kirschenernte ein

Die Kirschen-Ernte 2018 fällt überdurchschnittlich gross aus. Das anhaltend sonnig-warme Wetter hat für äusserst aromatische Früchte gesorgt – und für eine schwierige Vermarktung.

 

04.08.2018

Kirschensaison 2018: Grosse Ernte, schwierige Vermarktung

Die Kirschen-Ernte 2018 fällt überdurchschnittlich gross aus. Das anhaltend sonnig-warme Wetter hat für äusserst aromatische Früchte gesorgt – und für eine schwierige Vermarktung

03.08.2018

Pflanzenschutzmittelhaltige Abwässer gekonnt behandeln

Punktuelle Verschmutzungen wie sie beim Spülen und Waschen der Spritzgeräte entstehen können, stellen eine grosse Gefahrenquelle für den Eintrag von Pflanzenschutzmitteln in die Umwelt dar. 

03.08.2018

Richtiges Reinigen der Pflanzenschutzmittel-Spritze will gekonnt sein

Punktuelle Verschmutzungen wie sie beim Spülen und Waschen der Spritzgeräte entstehen können, stellen eine grosse Gefahrenquelle für den Eintrag von Pflanzenschutzmitteln in die Umwelt dar.

02.08.2018

Ackerbau: Mehr Vielfalt gefordert

Artenreiche Pflanzengesellschaften seien produktiver und widerstandsfähiger als Monokulturen: ETH-Professor Christian Schöb fordert mehr Vielfalt auf Schweizer Äckern sowie Züchtungsprogramme für Mischkulturen.

31.07.2018

Wann silieren, wenn der Mais Dürreschäden hat?

Wenn die Pflanzen zu einem Drittel dürregeschädigt sind und die Trockensubstanz über 35 Prozent liegt, sollte das Silieren beginnen. Dazu raten Fachleute.

29.07.2018

Bayer und Syngenta kämpfen gegen Neonicotinoid-Verbot

Der deutsche Chemieriese Bayer hat Berufung gegen Teilverbote von mutmasslich bienenschädlichen Neonicotinoiden angekündigt. Gut zwei Monate zuvor hatte das Gericht der EU das Teilverbot in einem Urteil bestätigt. Syngenta fordert ihrerseits Schadenersatz.

28.07.2018

Obst: Rekordernte erwartet

Der Schweizer Obstverband (SOV) rechnet laut der heutigen Medienmitteilung damit, dass die diesjährige Ernte an die grössten Ernten der letzten zehn Jahre herankommen wird.

27.07.2018

Mulch-Folien könnten sich bald selbst abbauen

Forscher der ETH Zürich und der Eawag wollen der Plastikflut entgegenwirken und zeigen Alternativen zu den Mulch-Folien aus Polyethylen auf. Die Alternativ-Folien sind aus dem Kunststoff PBAT und werden im Boden biologisch abgebaut.

26.07.2018

Innenreinigung reduziert Pflanzenschutzmittel in Gewässer

Um Pflanzenschutzmittel-Einträge und ihre Umweltauswirkungen zu reduzieren, veröffentlich der Bund jährlich spezifische Massnahmen im Rahmen des Aktionsplans Pflanzenschutzmittel. Als Ergänzung zu unserer Artikelserie «Pflanzenschutz unter Druck» wird die BauernZeitung diese Massnahmen detailliert vorstellen.

27.07.2018

Frühe Apfel-Ernte erwartet

Die diesjährige Apfelernte beginnt 6 bis 7 Tage früher als letztes Jahr und 8 Tage vor dem Durchschnitt der letzten 10 Jahre. So die Prognose des Landwirtschaftlichen Zentrums Liebegg.

24.07.2018

Agroscope lanciert zwei neue Aprikosensorten

Lisa und Mia heissen die zwei neuen Aprikosensorten. Beides sind Kreuzungen mit der bekannten Sorte Luizet du Valais. Die Lancierung ist ein wichtiger Schritt im Züchtungsprogramm von Agroscope.

20.07.2018