Management

Schreiben: Vier Zutaten für einen guten Text

Ob auf Papier oder im Internet, so wird ein Text gelesen. Online-Redaktor Samuel Bühlmann hat vier Zutaten zusammengestellt für einen guten Text.

19.05.2018


 

Sauberer Strom vom Dach

Mit Inkrafttreten des revidierten Energiegesetzes per 1. Januar 2018 wird das bis anhin bekannte System der kostendeckenden Einspeisevergütung in ein kostenorientiertes Einspeisevergütungssystem (KEV) mit Direktvermarktung umgewandelt.

24.04.2018

Occasionskauf: Garantie als Lockvogel

Der Occasionshandel mit Autos und Landmaschinen boomt. Noch nie haben in der Schweiz so viele Gebrauchtwagen und –maschinen den Besitzer gewechselt, wie in den vergangenen zwei Jahren. Was gilt es beim Occasionskauf zu beachten?

 

25.03.2018

Pachtzins: Neueinschätzung braucht Zeit

Mit der Revision der Ertragswertschätzung können die Pachtzinse aufs neue Pachtjahr angepasst werden.

24.03.2018

Vom Mähen bis zur Fütterung

Die richtige Technik und verschiedene Massnahmen führen zum Erfolg beim Futterbau und Silieren. Besonders aktuell ist im Moment die Übersaat, die nicht nur Lücken büsst, sondern auch den Bestand verjüngen hilft.

18.03.2018

Warum benützen Sie als Landwirt das soziale Netzwerk Twitter?

Auf Twitter können angemeldete Nutzer telegrammartige Kurznachrichten verbreiten. Viele Politiker, Sportler, Künstler und Journalisten nutzen das Netzwerk - jetzt beantworten drei Landwirte wie sie die Plattform nutzen.

08.03.2018

Futtermittel: Heuimporte nehmen zu

Betrachtet man die Entwicklung der Heuimporte, so fällt auf, dass diese in den letzten 20 Jahren um mehr als 200 Prozent gestiegen sind, während der Bestand an Raufutterverzehrern in dieser Zeit um mehr als zehn Prozent abgenommen hat.

26.12.2017

Futtermittel: Der getrocknete Schnitt

Heu wird meistens im eigenen Betrieb erzeugt und auch verfüttert. Nur ein kleiner Teil gelangt auf den Markt. Rund 140'000 Tonnen, das sind etwas mehr als 2 Prozent des gesamten Grünfutterbedarfs werden importiert.

26.12.2017

Futtermittel: Gras und Gras ist zweierlei

Zwischen dem Nährwert einer Kurzrasenweide und dem von Ökoheu liegen Welten. Beim Nährwert kommt es auf das Alter des Bestandes, die Jahreszeit, die Artenzusammensetzung, die Feuchtigkeit, die Höhenlage und vieles mehr an.

26.12.2017

Futtermittel: Die Schweiz frisst grün

Die Schweiz ist ein Grasland. Zwei Drittel der landwirtschaftlichen Nutzfläche sind Wiesen und Weiden. Dazu kommen Kunstwiesen, die rund ein Viertel des Ackerlands bedecken und 500'000 Hektar Alpweiden, mit denen sich die landwirtschaftlich nutzbare Fläche für ein paar Monate im Jahr nochmals deutlich vergrössern lässt.

26.12.2017

Futtermittel: Sie sind zum Füttern da

Wildtiere holen sich ihr Futter selbst, Heim- und Nutztiere müssen dagegen gefüttert werden.

26.12.2017

Futtermittel: Nicht mehr Gras, aber weniger Kraftfutter

Mit der Agrarpolitik 14-17 wurden neu Direktzahlungen für die Graslandbasierte Milch- und Fleischproduktion (GMF) eingeführt. Evaluation ergab, dass in den Jahren 2014 und 2015 etwa drei von vier Betrieben den GMF-Beitrag in Anspruch nahmen.

26.12.2017

Korrekte Probeentnahme bei der Milch

Damit die Prüfergebnisse der gemessenen Milchproben realistisch sind, ist die Durchmischung der Milch eine wichtige Grundvoraussetzung. 

16.12.2017

Neues Projekt für Austausch von Agrar-Daten

IP-Suisse, Bio Suisse, TSM Treuhand und Agrosolution lancieren ein eigenes Projekt zum einfacheren Austausch von Agrardaten. Es soll Anfang 2018 starten.

14.12.2017

Die zweite Säule ruft

Einzahlungen für die Altersvorsorge sind bis zum kommenden 31. Dezember vorzunehmen.

05.12.2017

Bund hilft Energie sparen im Schweinestall

Die Bewilligung liegt vor: Wer elektrisch beheizte Ferkelnester oder Jagerkisten auf Energieeffizienz trimmt, wird unterstützt.

04.12.2017

Betriebsführung: Ein Zusammenspiel von Kompetenzen

Der Erfolg im landwirtschaftlichen Familienbetrieb hängt nicht alleine vom Fachwissen ab.

25.11.2017

Video: Tüftlergeist wird belohnt

Markus Hürlimann ist der Erfinder einer Heuschublade. Dadurch hat er täglich 15 Minuten weniger Arbeit. Der Landwirt aus Leidenschaft hat mit seiner Erfindung den bäuerlichen Innovationswettbewerb im Rahmen der Suisse Tier gewonnen.

23.11.2017

Solothurner Bauern wollen keine Wisente

Der Solothurner Bauernverband (SOBV) ist der Auffassung, dass mit den heimischen und den noch einwandernden Wildtieren und mit deren stetig ansteigenden Population schon genug Konflikt- und Schadenpotenzial besteht. Es brauche keine weiteren Wildtiere im zivilisierten Kanton Solothurn. Das Mittelalter sei Geschichte.

10.11.2017

Ist die Blockchain ein neuer Grenzschutz

Dereinst soll die Echtheit von hochwertigen Lebensmitteln wie Wein, Schokolade oder Käse überprüfbar sein. Und zwar nicht einfach auf dem Etikett oder durch ein Label, wie das heute der Fall ist.

09.11.2017

Maschinenkosten mit Reflex 2017 berechnen

Reflex - ein Nachschlagewerk der Agridea für die landwirtschaftliche Praxis, Planung, Ausbildung und Beratung ist aktualisiert und liegt zum Verkauf vor. Es umfasst die Themenbereiche Produzentenpreise, Direktzahlungen, Betriebsmittelpreise, Strukturkosten und Grundlagen zur Produktionsplanung.

26.10.2017

Höhere landwirtschaftliche Einkommen 2016

Das landwirtschaftliche Einkommen 2016 stieg gegenüber dem Vorjahr um 4,7 Prozent. Es betrug im Mittel 64 300 Franken je Betrieb.

03.10.2017

Agriqnet: Jetzt Ideengeld beantragen

Eine Idee zu verwirklichen ist eine Berg- und Talfahrt. Oft fehlt Zeit, Geld, Wille oder Wissen gänzlich oder zumindest zeitweise. Sich Hilfe zu holen ist deshalb eine wesentliche Fähigkeit. Das neu geschaffene Agriqnet bietet ein Netzwerk und finanzielle Mittel, um an landwirtschaftlichen Ideen zu arbeiten.

18.08.2017

Projektmanagement: Ist das ein Projekt? Ja? Nein? Vielleicht?

Projekte sind allgegenwärtig – Forschungsprojekte, Beschaffungsprojekte, Bauprojekte, Entwicklungsprojekte. Doch was ist ein Projekt wirklich? Ein kleiner Ausflug.

28.07.2017

Projektmanagement: Ein Bauer will Ordnung schaffen

Mit der Gründung der Branchenorganisation Milch hat Hansjörg Walter 2009 die Grundlagen für etwas mehr Marktordnung geschaffen. Einen Projektplan hatte er nicht. Dafür aber ein klares Ziel.

27.07.2017

Projektmanagement: Toni baut

Anton Schmutz hat mit dem Melken aufgehört und auf die Rindermast gesetzt. Nach zehn Jahren Aufbau wagt er den grossen Sprung und baut seinen Stall komplett um.

26.07.2017

Projektmanagement: Einer von uns

René Schönbächler und René Epp teilen sich nicht nur den Vornamen. Sie teilen auch die Auffassung darüber, wie man wirkungsvoll mit verschiedenen Personen zusammenarbeitet. Ihr Fazit: Es braucht den richtigen Stallgeruch und ein offenes Visier.

26.07.2017

Kaninchenmast: Nische mit Rücksicht auf die Nachbarn

Daniel Gosteli hat anstelle des alten Schweinestalls eine Scheune für Nager gebaut. Wenn es nicht klappt, kann er sie anderweitig nutzen.

25.07.2017

Jetzt anmelden für den Brunch

Wer liebt es nicht: Sich zum Auftakt des Schweizer Nationalfeiertags ein Frühstück ohne Hektik, mit feinsten Leckereien in gemütlicher Atmosphäre mit Familie und Freunden zu gönnen?

24.07.2017

Brunch – genau rechnen lohnt sich nicht

Der 1.-August-Brunch auf dem Bauernhof findet seit 25 Jahren statt. Die BauernZeitung zeigt Ihnen, wie Sie immerhin die Kosten einfach berechnen können.

14.07.2017

Landwirtschaft punktet mit Biodiversität

Die Schlussveranstaltung des Projekts «Mit Vielfalt punkten" findet am 30. Juni von 10 bis 16.30 Uhr im Hotel Olten in Olten SO statt. (Anlass ausgebucht)

20.06.2017

Silverlight hat noch nicht ausgedient - das müssen Sie wissen

Das Programm Silverlight sorgt für Ärger und soll bald ausgetauscht werden. Bis dahin müssen sich die Anwender aber mit behelfsmässigen Lösungen helfen. Hier finden Sie Links und weitere Informationen.

26.05.2017

Crowdfunding in der Landwirtschaft

In der neuen Ausgabe der Zeitschrift die grüne: Für welche Vorhaben sind Crowdfunding, Crowdlending und Co. geeignet?

22.05.2017

Hilfskräfte: Ungenügende Kommunikation als grösstes Problem

Nach dem "Kassensturz"-Beitrag über die Arbeiter-Ausbeutung auf einem Betrieb im Kanton Zürich hat uns Mara Simonetta von Arbeitsgemeinschaft Berufsverbände Landwirtschaftlicher Angestellter (ABLA) einige Fragen beantwortet. Das grösste Problem seien nicht aufgeschriebene Überstunden und fehlende Kommunikation.

17.05.2017

Finanzierung in der Landwirtschaft

Neue Serie in der Zeitschrift die grüne: Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für die Landwirtschaft? Für welche Vorhaben sind Crowdfunding oder Crowdlending geeignet?

01.05.2017

Authentischer Verkäufer - Sparfuchs und Stratege

Wertschöpfungsserie-Serie Teil 2: Reto Alig in Meilen ZH setzt voll auf Direktvermarktung und behält die Wertschöpfung auf dem Betrieb. Martin Hübscher in Bertschikon ZH hingegen produziert Industriemilch für Mooh, behält die Kosten tief und hat rationalisiert, wo es geht.

24.03.2017

Damit die Luft nicht brennt

Ballonfahrern ist es von Gesetz wegen erlaubt, auf Feldern zu landen. Ein neuer Flyer gibt Tipps für ein harmonisches Aufeinandertreffen zwischen Landwirt und Ballonfahrer.

21.03.2017

Haben Sie noch ein 
treues Stahlross im Stall?

Viele Landwirte bleiben ihren alten Traktoren lange treu. Wir lancieren einen Traktorwettbewerb. Senden Sie uns ein Bild Ihres ältesten Modells.

10.03.2017

Von wegen mehr Traktoren

«Immer weniger Bauern halten immer mehr Traktoren» titelten verschiedene Medien und unterstellten den Bauern, dass sie aus Faszination an der Technik ihr Kapital unproduktiv verschleuderten. Doch der genauere Blick zeigt, dass die Kritik gegenstandslos ist.

10.03.2017

Hohe Preise zu verlangen, braucht Mut

Wertschöpfungs-Serie Teil 1: Direktvermarkter können gut eine 100%-Gewinnmarge auf ihre Produkte aufschlagen, wenn sie gute Gründe haben.

02.03.2017

Im Alter über die Runden kommen

Rund 13 Prozent aller Retner in der Schweiz beziehen Ergänzungsleistungen. Sie werden ausbezahlt, wenn das Einkommen die minimalen Lebenskosten nicht decken kann. Betroffen davon sind immer wieder auch pensionierte Bauern und Bäuerinnen.

17.02.2017