Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Zwei Drittel der Gratis-Rüebli sind weg - Bauer muss verschmutzte Strasse reinigen

Da rund 30 Tonnen Karotten nicht geerntet werden konnten, hat Dani Maag sein Feld für die Öffentlichkeit freigegeben. Der Ansturm ist riesig, was zu neuen Herausforderungen führt.


Dani Maag vom Hof Wiesengrund in Oberglatt (Zürich) konnte 30 Tonnen Karotten nicht mit der Maschine ernten, da das Feld zu nass war. Kurzerhand gab er das Feld deshalb zur Selbstbedienung frei (wir berichteten).

Nach rund einer Woche seien zwei Drittel der Rüebli geerntet, wie der Bauer gegenüber «20 Minuten» sagt - und auf dem Feld herrsche «Feststimmung».

Die Aktion hat nun aber Folgen: Durch die Besucher wurde die Strasse zum Feld verschmutzt. So sehr, dass die Gemeinde an Heiligabend ein Reinigungsfahrzeug losschicken musste.

Bauer muss Reinigung wohl zahlen

Für die Kosten werde Dani Maag wohl selbst aufkommen müssen, teilte ihm die Gemeinde am Montag mit. «Schliesslich sei ich der Verursacher der Verschmutzung. Wie hoch die Kosten tatsächlich sind und ob ich schlussendlich wirklich dafür aufkommen muss, weiss ich jetzt noch gar nicht. Auch nicht, wie ich diese dann bezahlen soll», wird er im Artikel zitiert. Die Gemeinde Oberglatt war für die Zeitung nicht erreichbar.

 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns