Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Wissenschaftler können Photosyntheseleistung erhöhen

Entgegen allen Annahmen kann die Fotosyntheseleistung einer Pflanze verbessert werden. Forscher aus Wageningen erhoffen sich ein effizienteres Pflanzenwachstum.


Es ist Forschern der Universtität Wageningen gelungen, Organellen einer Pflanze mit einem effizienten genetischen Trick zu ersetzen, teilt die Universität auf ihrer Website mit.

Die für die Photosynthese wichtigen Pflanzenteile Chloroplasten und Mitochondrien einer Pflanze können vollständig durch die Organellen einer anderen Pflanze ersetzt werden, während die Chromosomen unverändert bleiben. Es lasse sich durch den Trick leicht feststellen, welche neuen Kombinationen von Organellen und Chromosomen zu den besten Eigenschaften der Pflanze führen.

Die Verbesserung dieses Prozesses wird als Schlüssel für ein effizienteres Pflanzenwachstum sowie als wichtiger Beitrag zur Ernährung einer wachsenden Weltbevölkerung angesehen, insbesondere da die Methode das Klima nicht weiter schädige.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Süsskartoffeln warnen bei Angriff ihre Nachbarn
17.12.2019
Süsskartoffeln sondern einen Duft ab und warnen so ihre Nachbarspflanzen, wenn sie von Schädlingen angegriffen werden.
Artikel lesen
Forscher der Universitäten Jena und Taiwan fragten sich, weshalb die Süsskartoffel-Sorte Tainong 57 eine höhere Resistenz aufweist als andere Sorten. Sie fanden heraus, dass die Pflanze bei einem Angriff von Pflanzenfressern ein Pflanzenhormon in den verwundeten Blättern synthetisieren, das für die Aktivierung der Abwehrmechanismen wichtig ist, schreibt das Max-Planck-Institut in ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!