Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Wintergerstensortenversuche 2019: Gute Erträge aber mittelmässige Qualität

Die Wintergerstensortenversuche 2019 von Swiss Granum (ÖLN-Anbau) und Agroscope (Extenso-Anbau) weisen gute Erträge aber eine mittelmässige Qualität der Körner auf. Besonders hervorgestochen ist die neue Sorte KWS Higgins im ÖLN-Anbau. Im Extenso-Anbau übertrifft wieder einmal KWS Tonic alle Sorten im Ertrag.


von Swiss Granum, Barbara Graf (Forum Ackerbau)
Publiziert: 10.08.2019 / 10:05

Die Wintergerstensortenversuche 2019 von Swiss Granum (ÖLN-Anbau) und Agroscope (Extenso-Anbau) weisen gute Erträge, aber eine mittelmässige Qualität der Körner auf.

Ein gutes Jahr für den Ertrag

Der Ertragsdurchschnitt im ÖLN-Anbau liegt bei 96,5 dt/ha, das heisst rund 18 dt/ha höher als 2018 (78,5 dt/ha) bzw. 3,3 dt/ha höher als 2017 (93,2 dt/ha). Im Extenso-Anbau liegt der Versuchsdurchschnitt bei 78,0 dt/ha und ist somit um 5,7 dt/ha höher als derjenige des Vorjahres (72,3 dt/ha) und um 1,4 dt/ha tiefer als derjenige von 2017 (79,4 dt/ha). Der Ertragsunterschied zwischen ÖLN- und Extenso-Anbau ist dieses Jahr höher als in den Vorjahren und beträgt 18,5 dt/ha. 2018 lag er bei 6,2 dt/ha und 2017 bei 13,8 dt/ha.

Das Jahr 2019 wird im Bereich des Ertrages als ein sehr gutes Jahr für die Gerste betrachtet. Im Ganzen blieb der Lageranteil dieses Jahr tief und der Krankheitsdruck war eher mittelmässig.

Mittelmässige Qualität

Die Hektolitergewichte (HLG) sind mittelmässig. Im ÖLN-Anbau liegt der Durchschnitt mit 65,7 kg/hl auf einem ähnlichen Niveau wie derjenige 2018 (66,4 kg/hl). Im Extenso-Anbau ist der Unterschied zwischen den Jahren 2018 und 2019 grösser. Das HLG liegt 2019 bei 62,0 kg/hl, das heisst 4,2 kg/hl tiefer als 2018.

Der Proteingehalt ist ein Parameter, der trotz sehr unterschiedlichen Bedingungen während der letzten zwei Jahre nur wenig variierte. Der Durchschnitt liegt 2019 im ÖLN-Anbau bei 11,8% (2018: 12,3%) und im Extenso-Anbau bei 11,4% (2018: 11,3%).

Neue Sorte überragt

Im ÖLN-Anbau zeichnet sich die sechszeilige Sorte KWS Higgins, die für ihren hervorragenden Ertrag anerkannt ist und seit letztem Jahr auf der Liste empfohlener Sorten steht, durch einen deutlich höheren Ertrag (104,6 dt/ha) im Vergleich zum Durchschnitt aus. Die zweizeilige Sorte KWS Cassia und die sechszeilige Sorte Hobbit (Hybrid) weisen mit je 68,4 kg/hl das höchste HLG auf. KWS Cassia erreicht ebenfalls den höchsten Proteingehalt (12,5%).

KWS Tonic wieder Nummer 1

Im Extenso-Anbau ist dieses Jahr KWS Tonic mit 81,6 dt/ha die ertragsreichste Sorte. Sie wird dicht gefolgt von KWS Higgins (80 dt/ha). KWS Tonic weist jedoch ein sehr schwaches HLG auf (59,6 kg/hl). Bezüglich Proteingehalts unter Extenso-Bedingungen liegt der diesjährige Durchschnitt bei 11,4%. Azrah (11,3%), KWS Tonic (11,2%) und KWS Orbit (10,9%) weisen tiefere Werte als der Durchschnitt auf.

Neue Sorten gut gestartet

Die sechszeiligen Sorten KWS Orbit und SY Baracooda (Hybrid)bestätigen ihre Aufnahme in der Liste empfohlener Sorten. Mit einem Ertrag von 100 dt/ha im ÖLN-Anbau liegt SY Baracooda knapp unter der Sorte KWS Higgins (104,6 dt/ha). Ihr HLG (68 kg/hl) ist höher als der Durchschnitt und ihr Proteingehalt ist mittelmässig (11,6%). Im Extenso-Anbau weist SY Baracooda 2019 einen um 0,7 dt/ha höheren Ertrag als der Versuchsdurchschnitt auf (78 dt/ha). Ihr Proteingehalt (11,4%) ist leicht höher als der Durchschnitt. KWS Orbit erreicht 101,2 dt/ha im ÖLN- und 78,8 dt/ha im Extenso-Anbau. Ihr HLG liegt bei 65,5 kg/hl im ÖLN- und 62,4 kg/hl im Extenso-Anbau.

Die Ergebnisse dienen ausschliesslich zur Beurteilung der Sortenversuche und sind keine Beurteilung der Gerstenernte in der Schweiz. Swiss Granum

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Swiss granum: Neue Sorten in der Klasse TOP für die Ernte 2019
Die Liste der empfohlenen Getreidesorten von swiss granum enthält fünf neue Sorten für die Ernte 2019: drei Winterweizen-, eine Sommerweizen- und eine Wintergerstensorte.
Artikel lesen
Die Auswahl der Sorten basiert auf den agronomischen und qualitativen Ergebnissen der offiziellen Versuche von Agroscope (Extenso) sowie – für Winterweizen und -gerste – den Anbauversuchen von swiss granum (ÖLN). Mit den Listen empfohlener Sorten (LES) von swiss granum werden Sorten empfohlen, die an unsere klimatischen Bedingungen angepasst sind und den Bedürfnissen der Produzenten, der ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!