Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Wiesenmeisterschaften 2019: Die schönsten Wiesen im Kanton Zürich

Bei den Zürcher Wiesenmeisterschaften 2019 wurden heute in Dättlikon ZH die schönsten Wiesen des Kantons prämiert. Damit soll auch die Leistung der Landwirte anerkannt werden, welche extensive Wiesen pflegen und damit zur Artenvielfalt beitragen.


Previous Next

Heute sind im Rahmen der Zürcher Wiesenmeisterschaften 2019 die schönsten Wiesen des Kantons geehrt worden. Die Prämierungsfeier fand auf dem Hof von Andrea und Ralph Hablützel in Dättlikon statt, die den ersten Preis in der Kategorie «Halbtrockenrasen» gewonnen haben. Ihre Wiese ist an einem steilen Hang am Waldrand gelegen und hat die Jury unter anderem deshalb überzeugt, weil sie viele verschiedene Orchideenarten beheimatet. Bei der diesjährigen Austragung wurden Wiesen aus dem nördlichen Teil des Kantons Zürich berücksichtigt. Gesamthaft sind 92 Wiesen von 52 Betrieben angemeldet worden. 

Artenvielfalt fördern

Extensive Wiesen gelten als besonders wertvolle Lebensräume für zahlreiche Arten. Ein Hauptziel der Wiesenmeisterschaften ist denn auch, die Öffentlichkeit für das Thema Biodiversität zu sensibilisieren. "Es geht aber auch darum, die Leistung der Landwirte anzuerkennen, welche diese extensiven Wiesen pflegen und damit zur Artenvielfalt beitragen", sagte der Projektleiter Roman von Sury. Er hofft, dass in Zukunft noch mehr Bauern dazu angeregt werden, neue Wiesen zu realisieren.

Die Siegerwiesen 2019

Halbtrockenwiesen: Andrea und Ralph Hablützel, Dättlikon

Blumenwiesen: Patrick Forster, Rheinau

Feuchtwiesen: Heiri Haupt, Boppelsen

Ansaatwiesen: Sabina Vogel, Regensberg

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns