Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

  • Advertorial

Wer gewinnt den Agropreis 2019?

Am 7. November 2019 verleiht die Emmental Versicherung im Berner Kursaal zum 27. Mal den Agropreis. Insgesamt wurden 49 Dossiers für den mit 20'000 Franken dotierten Preis eingereicht. Die Jury hat nun vier innovative Projekte nominiert.


von Emmental Versicherung
Publiziert: 14.10.2019 / 06:53

Ob Walnüsse aus der Ostschweiz, Pflanzenkohle aus der Innerschweiz, ein Milchautomat aus dem Kanton Bern oder die Malzproduktion aus der Westschweiz – die nominierten Projekte sind allesamt innovativ und vielversprechend. Und genau darum geht es beim agroPreis, der Innovationen in der Schweizer Landwirtschaft auszeichnet. In der Folge werden die vier nominierten Projekte kurz vorgestellt.

Mälzerei auf dem Bauernhof

Die Familie Vez aus Bavois VD hat mit der hofeigenen Mälzerei einen in der Schweiz seltenen Betriebszweig etabliert. Abnehmer sind vor allem Brauereien aus der Region. Zudem produziert die Familie in der hofeigenen Brauerei mehrere Biere.

Professionelle Produktion von Walnüssen

Fünf Bauern im St. Galler Rheintal haben die Nussgesellschaft Wartau gegründet und in der Gemeinde Weite SG eine professionelle Walnuss-Produktion etabliert. Nebst der Produktion haben die Landwirte eine Verarbeitungs-, Veredelungs- und Vermarktungsstruktur aufgebaut.

Klimaneutrale Pflanzenkohle

Die Familie Keiser verarbeitet in Neuheim ZG Baum- und Strauchschnitte von Bauernhöfen zu hochwertiger Pflanzenkohle. Die Pflanzenkohle findet Einsatz als Futterzusatz zur Verbesserung der Tiergesundheit, bei der Kompostierung sowie als Einstreu.

Neuartiger Selbstbedienungsautomat für Milch

Evelyne und Hansruedi Peter aus Steffisburg BE vermarkten ihre Milch selbst. An zwei Standorten betreiben sie einen für die Schweiz neuartigen Selbstbedienungsautomaten. Dort verkaufen sie ihre pasteurisierte Milch sowie zwei neue Mischgetränken.

Preisverleihung im Kursaal Bern

Zur Preisverleihung am 7. November 2019 im Kursaal Bern sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr und wird von Glanz und Gloria-Moderatorin Nicole Berchtold moderiert. Für Unterhaltung sorgt das Duo Lapsus.

Folgende Preise werden verliehen:

  • Agropreis der Emmental Versicherung: 20'000 Franken
  • Leserpreis der Medienpartner «Schweizer Bauer» und «Terre & Nature»: 3'000 Franken
  • Saalpreis des Publikums: 2'000 Franken
  • Spezialpreis Schweizerischer Landmaschinenverband: 5'000 Franken

Detaillierte Informationen und Bildmaterial zum Agropreis unter: www.agropreis.ch

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!