Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Wenn der Roboter das Füttern des Milchviehs übernimmt

Die Automatisierung macht auch vor dem Futtertenn nicht halt. Dank einer homogenen Ration sind die Milchkühe viel gesünder. Wie funktionieren Fütterungs-Roboter und welche Ausführung passt auf welchen Betrieb?


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Fütterungstechnik: Das Füttern wird automatisiert
23.07.2020
Roboter-Technik hält vermehrt Einzug in Schweizer Ställe. Beliebt sind aktuell etwa Zuschieber, sagen Branchenkenner.
Artikel lesen
Sie wurde lange kritisch begutachtet, die Roboter-Technik in Schweizer Milchviehställen. Man wolle noch Kontakt zu den Tieren, diese im Melkstand zwei Mal pro Tag sehen, die Technik sei unzuverlässig und teuer, wurde etwa argumentiert. Der Wind hat gedreht. Bei Neu- und Umbauten wird kräftig in Robotertechnik investiert. Automatische Zuschieber Rebekka Flury vom Landwirtschaftlichen Zentrum ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns