Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Wenn der eigene Stammhalter für den Bauernhof fehlt

Für viele Bauernpaare gilt ein Sohn als Garant für die Hofübernahme. Das kann ganz schön Druck machen und zu grossen Problemen führen.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Betriebsleiterinnen sind eine Rarität
17.06.2019
28 Jahre jung, weiblich, Leiterin eines landwirtschaftlichen Betriebs: Nicole Mühlestein entspricht nicht der durchschnittlichen Betriebsleitung auf einem Schweizer Bauernhof.
Artikel lesen
Rund die Hälfte der landwirtschaftlichen Betriebe wird von Ehepartnern gemeinsam geführt. Trotzdem trägt bloss auf 6% der Schweizer Bauernhöfe eine Frau die Hauptverantwortung (siehe Infografik). Die Meisterlandwirtin Nicole Mühlestein hat sich deswegen nie beirren lassen und den Hof ihrer Eltern vor einem Jahr übernommen. Im Stall stehen 25 Milchkühe, 300 Legehennen geniessen den Auslauf im ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns