Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Weniger Gewinn für Bayer

Der Chemie-Konzern Bayer hat im letzten Jahr rund einen Viertel weniger Gewinn erzielt.


Der Gewinn sank auf 1,7 Milliarden Euro, wie die Nachrichtenagentur SDA berichtet. Unter anderem belasteten Kosten im Zusammenhang mit der Übernahme des Agro-Konzerns Monsanto das Ergebnis.

Aufgrund der Monsanto-Übernahme legte der Umsatz jedoch um 13 Prozent auf 39,6 Milliarden Euro zu.

lid

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Wegen Monsanto: Negativpreis für Bayer-Chef
03.01.2017
Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) hat Bayer-Chef Werner Baumann für die Übernahme von Monsanto den Negativpreis "Dinosaurier des Jahres 2016" verliehen.
Artikel lesen
Hinter der Übernahme von Monsanto stecke eine Strategie des "alles aus seiner Hand" mit auf einander abgestimmtem Saatgut und Pestiziden, so der Nabu. Dies forciere die Intensiv-Landwirtschaft, die Hauptverursacher des Verlustes der Artenvielfalt sei. Zudem würden die Bäuerinnen und Bauern in die Abhängigkeit getrieben. Bayer will Monsanto für rund 66 Milliarden US-Dollar übernehmen. Der Kauf ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!