Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Weitere Bauerndemo in Deutschland geplant

Am Donnerstag 14. November 2019 zieht es die Traktoren wieder in die Stadt. Mehrere Tausend Landwirte wollen während der Umweltministerkonferenz in Hamburg dort demonstrieren.


Rund 4000 Teilnehmer werden von der Polizei erwartet, wie das Newsportal "agrarheute" berichtet. Sie wehren sich gegen das neue Agrarpaket der Bundesregierung. In Hamburg finden am Donnerstag und Freitag die Umweltministerkonferenz statt. Dabei beraten die Minister über Klimaschutz, Meeresmüll, Insektenschutz, und Landstrom. Die Protestanten fürchten weitere Verschärfungen für die Landwirtschaft. Die Proteste werden von der Bewegung "Land schafft Verbindung - Wir rufen zu Tisch" organisiert. 

Protest: Was die deutschen Landwirte so am neuen Agrarpaket stört

Die deutsche Bauern rollen auf die Strassen. Ihr Protest richtet sich gegen das neue Agrarpaket. Hier erfahren Sie warum.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Bonn: Landwirte demonstrieren gegen das Agrarpaket
15.10.2019
Mit teils deutlichen Worten haben Landwirte aus Deutschland gestern (14. Oktober 2019) vor dem Bundeslandwirtschaftsministerium in Bonn gegen das Agrarpaket demonstriert.
Artikel lesen
"Das Agrarpaket und die Düngeverordnung sind eine Bedrohung für viele bäuerliche Familienbetriebe", betonte der Präsident des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV), Bernhard Conzen, vor rund 1 000 Berufskollegen, die unter dem Motto "5 vor 12" vor die Tore des Agrarressorts gekommen waren. "Existenz der Betriebe in Gefahr" Mit der Demonstration solle der Politik und der Gesellschaft ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns