Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Weidendes Pony von Hund angefallen und schwer verletzt

Ein Hund hat am Dienstagabend auf einer Weide in Winterthur-Wülflingen ein Pony gebissen. Dieses wurde schwer an den Beinen verletzt.


Ein weiteres Pony hat sich vermutlich bei der Flucht leicht am Huf verletzt, wie die Stadtpolizei Winterthur  mitteilte. Wem der Hund, der das Pony angriff, gehört, ist nicht klar. In der näheren Umgebung wurde zum Tatzeitpunkt aber eine Frau gesichtet, die nach ihrem Hund suchte.

Neben einem Tierarzt stand auch das Forensische Institut Zürich im Einsatz, um Spuren zu sichern.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Schwindender «Pferdeverstand» sorgt für Konflikte
06.12.2020
Die Equidenpopulation der Schweiz wächst und mit ihr auch die Konflikte. Viele Bauern wüssten heute aber auch nicht mehr, was ein Pferd ist, meint Reto Burkhardt. Seiner Meinung nach braucht es mehr Organisation, wie er im Interview erklärt.
Artikel lesen
In der Schweiz leben fast 112 000 Equiden. Tendenz steigend. Oft wird ihnen eine Brückenfunktion zwischen Stadt und Land zugesprochen. Noch mehr bieten sie aber ausgiebig Boden für Konflikte. Während der Pferdebestand zunimmt, wird die Fläche, auf der dieser leben kann, kleiner. Zudem schwindet der «Pferdeverstand» in der Bevölkerung rapide. Die Sympathien, die das Pferd geniesst, drohen zu ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns