Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Vorstoss für St. Galler Bio-Offensive

Die Anzahl der Biobetriebe liegt im Kanton St. Gallen unter dem schweizerischen Durchschnitt. Geht es nach SP und Grünen, soll sich das ändern.


Laut einem Vorstoss aus dem Kantonsrat brauche es eine Offensive wie im Kanton Bern, berichtet die Nachrichtenagentur SDA. Denn Bio-Landbau schone unter anderem die Gewässer und sei klimafreundlicher. Im Vergleich zum Kanton Graubünden (60%) liege der Anteil von Biobetrieben im Kanton St.Gallen bei lediglich 12,2 Prozent. Gesamtschweizerisch liegt er bei 13,3 Prozent.

Die SP-Grüne Fraktion will von der Regierung wissen, ob sie bereit sei, dem Beispiel des Kantons Bern zu folgen und in St. Gallen eine Bio-Offensive zu starten.

Die Bio-Offensive im Kanton Bern gilt als erfolgreich. Seit Beginn im Jahr 2016 haben 165 Betriebe auf Bio umgestellt. Dennoch liegt der Anteil Bio-Betriebe mit 11,7 Prozent noch unter jenem St. Gallens.

lid

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns