Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Werbung

Vorräte: Zwiebeln in Form eines Zwiebelzopfs einwintern ist kreativ

Bäuerin Käthi Peter aus Rickenbach ZH könnte ihre Zwiebeln für den Winter in Kisten lagern. Als Zwiebelzopf bereiten sie ihr aber mehr Freude. Sie reiste sogar an den Berner Zibelemärit, um dem Geheimnis des perfekten Zwiebelzopf auf die Spur zu kommen.


Publiziert: 14.11.2019 / 11:41

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Kreativ sein: Schritt-für-Schritt zum Zwiebelzopf
14.11.2019
Zwiebeln kann man über den Winter in Kisten lagern oder man macht einen Zwiebelzopf. Wir zeigen Schritt-für-Schritt wie das geht.
Artikel lesen
Das braucht man Zwiebeln gelb und rot, eventuell auch Knoblauch Schnur Draht Schere, Rebschere, Stecklein pflanzliches Dekorationsmaterial, wie Trockenblumen, Hopfen, Getreide und trockenes Grünzeug So geht es 1. Nur gesunde Zwiebeln mit kräftigem Laub verwenden. Nach Grösse und Farbe sortieren. 2. Ein Stecklein bildet das Gerüst des Zopfs. Man befestigt Schnur daran, umwickelt ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!