Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Milchindustrie will maximal 14 Stunden Zwischenmelkzeit an Spitzenschauen

Die Milchverarbeiter verzichten wie der Nationalrat auf ein Collodium-Verbot. Sie wollen aber die Zwischenmelkzeiten an den wichtigsten Schauen begrenzen.


Publiziert: 06.06.2019 / 16:03

Dieser Inhalt ist nur für Abonnenten (Abo Print oder Abo Online) zugänglich.

Wenn Sie bereits registriert sind, loggen Sie sich bitte ein:

Werbung
Werbung
Zitzen-Verkleben: Nationalrat lehnt Verbot ab
Der Nationalrat hat am Mittwochabend gegen ein Verbot des Zitzenverschliessens votiert. Damit behält die Branche die Obhut über allfällige weitere Einschränkungen beim Vorbereiten von Schaukühen.
Artikel lesen
Am Mittwochabend hat der Nationalrat die Motion Kälin, die ein Zitzenverschliessverbot an Viehschauen fordert (siehe Kasten) mit 91 Nein zu 76 Ja bei 11 Enthaltungen abgelehnt. Die grüne Nationalrätin Irène Kälin, Autorin der Motion hatte zuvor die bereits am Dienstag an einem Mediengespräch präsentierten Argumente noch einmal aufgezählt. Da es die Branche bis anhin nicht geschafft habe, selber ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!