Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Viel Liquidität auf Veredelungs-Betrieben – was tun?

Dank guten Preisen und guter Mengenpolitik haben viele Betriebe im Moment hohe Liquidität. Treuhandstellen raten von riskanten Instrumenten wie Optionen ab. Besser seien Vorsorge-Investitionen, aber auch die haben Tücken.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Corona: Bund empfiehlt Bauern in Finanznot die bewährten Hilfsmassnahmen
06.04.2020
Die Coronakrise bringt auch Landwirten neue Möglichkeiten, sich kurzfristig günstige Liquidität zu verschaffen. Beim BLW rät man den Bauern aber, sich der bewährten und teilweise wenig genutzten Instrumente zu bedienen.
Artikel lesen
Vor Kurzem hat der Bundesrat sein unbürokratisches Hilfsangebot für Überbrückungskredite in der Corona-Krise präsentiert. Hier kann man niederschwellig einen fünfjährigen Kredit von bis zu 500 000 Franken aufnehmen, der Zins beträgt 0%. Laut dem Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) erhalten auch Landwirte Zugang zu dieser verbürgten Finanzhilfe. Betriebshilfe-Darlehen nutzen Auf Nachfrage ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns