Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Video: In der Krise zurück zum regionalen Produkt – z. B. Linthmais

In der Corona-Krise besinnen sich viele zurück auf regionale Produkte. Das Atelier Claus geht in seinen neuen Produktevideos der Herkunft und Geschichte davon nach – z. B. des Linthmais.


Story Telling ist wirkungsvoll in der Vermarktung. Der neudeutsche Ausdruck meint nichts anderes, als dass man zum angepriesenen Produkt eine Geschichte erzählt. Besonders eindrücklich und dem heutigen Zeitgeist angepasst sind Videos, die der Geschichte hinter regionalen Produkten, deren Besonderheiten und den Leuten dahinter nachgehen.

Linthmais – eine alte Sorte mit viel Potenzial

Das Atelier Claus hat es sich in Zusammenarbeit mit Fotofässler zur Aufgabe gemacht, die Vielfalt der einheimischen Geschäfte und Produkte der Region Zürich bekannt zu machen. Dazu werden kurze, professionelle Videos gedreht. 

Das neuste wurde am Freitag feierlich zum ersten Mal gezeigt und handelt vom Linthmais. Diese alte Sorte hat Christian Bruhin vor 20 Jahren wiederentdeckt und vermarktet seither regional seine Maisprodukte. Im Video erklärt er, wie er die ersten 60 Maiskörner gefunden hat und wie bei der geselligen «Ushülltschete» Saatgut für das nächste Jahr gewonnen wird:

Über Verständnis Kundenbindung schaffen

Sandra Claus vom Atelier Claus hatte sich bereits vor der Corona-Krise mit der Entdeckung von Trouvaillen in der Umgebung beschäftigt. Sie ist überzeugt, dass über das Verständnis für Herkunft und Produktion Identifizierung geschaffen wird und so eine langfristige Kundenbindung möglich ist. Ähnliches berichtete auch Chritian Bruhin über seinen Linthmais im Gespräch mit der Bauernzeitung.

Weiteres Video über «di fair Milch»

Ein anderes Projekt aus der Region Zürich ist «di fair Milch». Auch darüber gibt es vom Atelier Claus ein Hintergrund-Video:

Gefällt Ihnen was Sie lesen?

Warum nicht mal drei Monate «schnuppern»? Für nur CHF 20.- erhalten Sie 12 Print-Ausgaben (Regionen nach Wahl) sowie den kostenlosen Online-Zugriff.

Gleich hier bestellen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Erfolgreiche Vermarktung: Man muss sich abheben
09.02.2020
Christian Bruhin vermarktet seine Linthmais-Produkte erfolgreich selbst. Eine Erkenntnis: Man muss sich von anderen Angeboten abheben.
Artikel lesen
Ein spezielles Produkt sichert noch keinen Erfolg. Man muss die Früchte seiner Arbeit auch verkaufen können. Was sind die Geheimnisse einer gelungenen Vermarktung? Mais ist regional verankert «Dass der Linthmais hier eine Geschichte hat, ist für die Vermarktung ein Vorteil», erklärt Christian Bruhin. Der Schwyzer Bauer hat vor 20 Jahren begonnen, in der Linthebene eine alte Maissorte anzubauen. ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns