Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Video: Bodendüngung mit RICOKALK von RICOTER

RICOKALK ist ideal bei rissigen, undurchlässigen und schweren Böden und eignet sich ideal zur Kalkung in der umweltbewussten Landwirtschaft und dem Gemüsebau.


 

In den Zuckerfabriken Aarberg und Frauenfeld wird für die Reinigung des Zuckersafts Jurakalk verwendet. Aus diesem Kalk entsteht RICOKALK. 

RICOKALK ist ein sauberes Nebenprodukt aus der Rübenverarbeitung ohne Schadstoffe, Krankheitserreger, Schädlinge oder Unkrautsamen. Der Kalkdünger eignet sich zur Bodendüngung bei rissigen, undurchlässigen und schweren Böden und ist ideal für die Stoppelkalkung. RICOKALK lässt sich optimal in eine umweltbewusste Landwirtschaft sowie in den Gemüsebau integrieren und ist ein zugelassener und empfohlener Hilfsstoff für den biologischen Landbau.

Kontakt 

Wellness für Ihre Böden – jetzt mehr erfahren und RICOKALK direkt bestellen


RICOTER Erdaufbereitung AG Radelfingenstrasse, 3270 Aarberg, Tel. 032 391 63 00, Fax 032 391 62 34 info@ricoter.ch

RICOTER Erdaufbereitung AG Mattstrasse 9, 8500 Frauenfeld, Tel. 052 724 71 20, Fax 052 722 40 42 info@ricoter.ch

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Bundesrat will Fruchtfolgeflächen in der Schweiz besser schützen
08.05.2020
Dank der neuen Bodenstrategie des Bundesrats soll bis 2050 netto kein Boden mehr verloren gehen. Ein neuer Sachplan Fruchtfolgeflächen soll die fruchtbarsten Schweizer Böden schützen.
Artikel lesen
Der Umgang mit Boden in der Schweiz sei nicht nachhaltig, zu viel unverbauter Boden, Kulturland und Bodenqualität gehe verloren, schreibt der Bundesrat. Damit soll nun Schluss sein. Das Massnahmenpaket des Bundesrats umfasst drei Punkte: 1. Sachplan Fruchtfolgeflächen (FFF) Das Ziel des revidierten Sachplans ist der Schutz der fruchtbarsten Böden in der Schweiz. In seiner überarbeiteten Form ...
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns