Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Unbedeckte Entmistungsanlagen: «Dass dies zu Beanstandungen führt, ist nicht neu»

Landwirt Beat Wanzenried aus dem bernischen Mirchel, bekam Besuch von einer unangemeldeten Tierschutzkontrolle. Dabei kam heraus, dass er die Entmistungsanlage im Laufstall der Rinder abdecken muss. Wir fragten bei Reto Wyss, Vorsteher beim Amt für Veterinär­wesen (Avet) nach, warum das so ist.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Tierschutzkontrolle: Kein Schleck
29.04.2016
Der unangemeldete Besuch im Winterhalbjahr hinterlässt bei den Bauern nicht nur positive Gefühle.
Artikel lesen
«Ich empfinde es als Erniedrigung gegenüber unserem Berufsstand», so Ueli Josi aus Wimmis BE. Er äussert sich zur unangemeldeten Tierschutzkontrolle, die jeden Winter auf verschiedenen Betrieben durchgeführt wird. Normalerweise findet sie in Abständen von vier Jahren statt. Das aber nur, wenn auf dem geprüften Betrieb keine Beanstandungen gemacht werden mussten. Sonst kommt der Kontrolleur vorher. ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns