Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Treibhausgas düngt Treibhausgemüse

In Hinwil ZH ist am Mittwoch auf der Kehricht-Verbrennungsanlage eine Anlage eingeweiht worden, die CO2 aus der Umgebungsluft filtert und diese in die naheliegenden Treibhäuser der Gebrüder Meier leitet. 


Publiziert: 01.06.2017 / 12:01

Im Treibhaus sorgt das Treibhausgas für ein verstärktes Wachstum von Tomaten, Gurken und Auberginen. Gebaut hat die Anlage die Schweizer Firma Climeworks. Die Gründung zweier ETH-Studenten hat grosse Ambitionen. Längerfristig will sie mit ihren Anlagen rund ein Prozent des weltweiten CO2 rausfiltern und für diverse Zwecke nutzen, zum Beispiel auch für klimaneutralen synthetischen Kraftstoff.

akr

Videobeitrag Schweiz Aktuell

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!