Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Traktoren-Geschicklichkeitsfahren in Hohenrain: Mit viel Gefühl am Steuer

Am Geschicklichkeitsfahren, organisiert vom Luzerner Verband für Landtechnik (LVLT) war viel Gefühl am Steuerrad gefragt. Die Luzerner Traktorfahrer haben ihre Kantonsmeister in den Kategorien Elite und Junioren erkoren.


von Anton Moser, LVLT
Publiziert: 21.06.2019 / 12:00

Am Sonntag führte der Luzerner Verband für Landtechnik (LVLT) auf dem Areal des BBZN ein Geschicklichkeitsfahren mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen durch. Die Besten aus den Kategorien Elite und Junioren können am 11. August an den Schweizer Meisterschaften in Môtier NE teilnehmen.

Bei idealen Wetterbedingungen kämpften 69 Fahrerinnen und Fahrer an zehn Posten um Punkte. Neben acht verschiedenen kniffligen Aufgaben mit Fahrzeugen mussten die Teilnehmer an zwei Posten auch ihre theoretischen Kenntnisse über den Strassenverkehr und Fahrzeugtechnik unter Beweis stellen.

Die besten Elitefahrer

Nicht jeder Fahrer bewältigte die Aufgaben problemlos. Zum Beispiel das Rückwärtsfahren mit einem Zweiachsanhänger, das Finden der Balance mit einem Terratrac auf der Wippe oder auch die Bedienung eines Kleinbaggers brauchte Routine und Fingerspitzengefühl.

Bei der Elite absolvierte Thomas Bättig aus Urswil die Aufgaben am besten, gefolgt von Thomas Bucher aus Beromünster. Sie werden an der Schweizermeisterschaft antreten.

Die Rangliste der Elite finden Sie hier.

Zürcher gewinnt bei Junioren

Bei den Junioren siegte Andy Widler aus Obfelden ZH vor Andrin Grüter aus Hohenrain und Janis Waldispühl aus Eschenbach. Als Vertreter der jungen Fahrer aus dem Kanton Luzern werden der Zweit- und Drittplatzierte die Luzerner Farben an der Schweizermeisterschaft vertreten.

An der Preisverleihung konnten Teilnehmer bis zu den hinteren Rängen schöne Preise in Empfang nehmen. Die Preise wurden weitgehend von regionalen Firmen und Dienstleistern gespendet. Anton Moser, LVLT

Die Rangliste der Junioren finden Sie hier.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!