Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Thurgau und Schaffhausen erwarten guten Wein-Qualität

Die Qualität der Schaffhauser Weintrauben stimmt. Doch die Menge dürfte unterdurchschnittlich ausfallen.


Wie eine erste Analyse der bereits vorliegenden Weinlesedaten zeigt, konnten bei den meisten Sorten dank dem guten Gesundheitszustand der Beeren wider Erwarten gute Qualitäten den Kellern zugeführt werden, heisst es im aktuellen Infomail der Fachstelle Weinbau Schaffhausen und Thurgau. Mitgeholfen hat dabei das passende Herbst-Wetter.

Über die Erträge kann noch nicht abschliessend geurteilt werden, denn die Ernte ist noch im Gange. Wahrscheinlich fällt die Menge aber unterdurchschnittlich aus.

Bemerkenswert ist laut der Fachstelle, dass die Thurgauer Reblagen tendenziell 5-7 Tage früher abreiften als ähnliche Lagen in Schaffhausen. Einige Winzer im Kanton Thurgau haben deshalb die Ernte schon abgeschlossen. In beiden Kantonen sind mittlerweile 50-60 Prozent der Traubenlieferungen erfolgt.

lid

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!