Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Theaterstück: Die Liebe gerät auf der Moosegg ins Wanken

«Eine Mittsommernachts-Sexkomödie» erheitert im diesjährigen Freilichttheater auf der Moosegg. Die Veranstalter haben einen Weg gefunden, wie auf der Bühne trotz Corona gespielt werden kann.


Gute Neuigkeiten wurden in den letzten Monaten rar – um so schöner, dass die Freilichtspiele Moosegg BE einen Weg gefunden haben, um Corona zu trotzen. Jeder Schauspieler und jede Schauspielerin sitzt im eigenen Kubus und verlässt diesen nie. Jedoch spielt jede Figur für sich, distanziert vom anderen die Geschichte. Besonders spannend ist, dass alle Geräusche und die Bühnenmusik live gespielt werden. Zudem gibt es viel zu Lachen.

Ein Stück voller Humor und Poesie

«Eine Mittsommernachts-Sexkomödie» ist ein Stück, welches nur so vor Humor, Poesie und lustvollen Beziehungsproblemen strotzt, denn eigentlich sollte es für die sechs Figuren im Stück ein entspanntes Wochenende auf dem Land werden – eigentlich. Im Garten des Ehepaares Schlunegger treffen zwei weitere Paare ein: die Verlobten Leopold und Afra, sowie das Liebespaar Max und Doris.

Sex- und andere Probleme

Das Ehepaar hat Sex-Probleme, und zudem hat Thomas seiner Frau verschwiegen, dass er Afra von früher kennt und sich beinahe einmal in sie verliebt hat. Im Verlauf des Wochenendes beginnen die Beziehungen der drei Paare ins Wanken zu geraten, und die Spannungen werden stärker. Das Publikum darf sich auf einen unvergesslichen Theaterabend mit einem lustvollen und kreativen Konzept sowohl auf der Bühne als auch im Publikumsraum freuen.


Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Das Wetter ist dem «Schwarzwaldmädel» bei der Première auf der Moosegg hold
21.06.2019
Am Mittwoch starteten die Freilichtspiele Moosegg in die Saison. Die Comedy-Operette "Schwarzwaldmädel" feierte als Wiederaufführung Première.
Artikel lesen
Die Freilichtspiele Moosegg sind weit übers Emmental hinaus bekannt. Die kleine Waldbühne auf rund 1000 Meter über Meer besticht mit dem Charme ihres Standorts. Grillengezirpe, Vogelgezwischer und Kuhglockenbimmeln untermalten am Mittwochabend die diesjährige Première der Comedy-Operette "Schwarwaldmädel" nach L. Jessel. Zudem ist der weite Blick ins Emmental von der Theaterbar aus, wahrscheinlich ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns