Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Swiss Expo: Braunviehschau mit tollen Siegerinnen

Stefan Hodel richtete an der Swiss Expo in Genf die Brown-Swiss-Schau. Schnell fand er seine Spitzentiere.


Previous Next

Vier Kategorien BS-Kühe und vier Kategorien BS-Rinder, durfte Stefan Hodel an der Brown-Swiss-Schau der Swiss Expo in Genf klassieren. Während der ganzen Rangierung blieb er seiner Linie treu: Typstarke Tiere, mit sehr guten Fundamenten, dabei mussten die Kühe Top-Euter aufweisen um eine Spitzenlatzierung erreichen zu können. Trotz der vielen Anmeldungen wurden sehr wenige Braunviehkühe aufgeführt und die Klassen waren zum Teil nur bis zu drei Tieren gross.

Die Grand Championwahl

Bei der Grand Championwahl gab es eine klare Siegerin: Plattenbach BS Glenny Gina von Peter und Fabian Betschart sowie Plattenbachs Cows aus Muotathal SZ, liess nichts anbrennen und wurde souveräne Siegerkuh. Reserve Champion wurde Alino Blena von Tom und Noe Salzgeber aus Pany GR. Den dritten Platz holte sich Jongleur Wendy von der WTS-Genetcis aus Menznau LU. Bei der Schöneuterwahl holte Wendy den zweiten Platz. Dritte wurde Blena und den Schöneutertitel holte sich auch die Grand Champion Gina.

Die Wahl der Intermediare

Leider standen für die Intermediare-Champion-Wahl nur zwei Klassen zur Verfügung. Trotzdem war das Niveau sehr hoch. Zur Intermediare-Champion kürte Hodel die eindrückliche H.U.Husers Hägar Robina von Hansueli Huser aus Neu St. Johann SG. Diese Kuh wurde auch zur Intermediare-Reserve-Schöneuter gewählt. Reserve-Grand-Champion wurde Adrians Grischa Star Elfie von Andrea Arpagaus aus Falera GR. Mention Honorable bei den jungen Kühen wurde Gislerwaid Blooming Cheyenne von Beni Schmid aus Schüpfheim LU, welche auch den dritten Platz bei der Schöneuterwahl holte. Den Schöneutertitel bei den junge Kühen holte sich Allure Libia von Martin Reichmuth aus Rothenthurm SZ. 

Aus Tramelan kommt das Siegerrind

Bei den Rindern holte sich die sehr korrekte niederhauser Phil Kayla von Loic und Yves Niederhauser aus Tramelan BE, den Grand Championtitel. Reserve wurde Kälingen Calvin Chanel von Paul Kälin aus Steinen SZ. Den dritten Platz sicherte sich das Rind Klausner Genetics Bender Goldi von Hannes und Claudia Klausner aus Österreich.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!