Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Stunde der Gartenvögel

Vom 4. bis 6. Mai führt Bird Life Schweiz die Stunde der Gartenvögel durch. Gartenbesitzerinnen- und -besitzer können ihre Beobachtungen melden.


Publiziert: 01.05.2018 / 15:12

Wie viele Vogelarten kommen in den Schweizer Gärten oder rund um das Haus vor? Welches sind die häufigsten Arten? Und welche Elemente sind für die Vögel besonders wichtig? Um diese Fragen dreht sich die Aktion «Stunde der Gartenvögel», wie Bird Life Schweiz mitteilt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich zwischen dem 4. und 6. Mai eine Stunde in den Garten, vor das Haus oder in einen Park setzen und die Vögel beobachten. Jede Art wird notiert und an Bird Life Schweiz gemeldet. Beobachtungen können per Smartphone, Computer oder Postkarte gemeldet werden.

2017 konnten die Teilnehmenden in insgesamt 800 Gärten und Parks knapp 32'000 Vögel aus 129 Arten beobachten.

BirdLife Schweiz analysiert die Daten und zeigt auf, wie viele Vogelarten in einem durchschnittlichen Schweizer Garten vorkommen.

lid

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!