Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Studie: Gemeinschaftsalpen können sowohl ökonomisch als auch sozial erfolgreich sein

Mit einer Umfrage untersuchte Agroscope gemeinschaftlich geführte Schweizer Alpen. Es zeigte sich: sozial offenere können auch finanziell profitieren.


Knapp ein Viertel der Schweizer Alpen sind als Gemeinschaftsalpen organisiert. Das bedeutet, die harte Arbeit in den Bergen wird kollektiv durch mehrere nicht verwandte Älplerinnen und Älpler erledigt. Diese Form der Alpbewirtschaftung hat verschiedene Vorteile, wie die Auswertung eines Fragebogen von Agroscope zeigt.

Guter Milchpreis zeigt den Erfolg

Wie es in einer Mitteilung heisst, können Gemeinschaftsalpen ihren Landwirtinnen und Landwirten 81 Rappen pro Liter für die Milch zahlen – was deutlich über dem in der Branche üblichen Wert von 65 Rappen liegt. 

In den 793 retournierten Fragebogen bewerteten die Älpler ihren eigenen Gewinn auf einer Skala von O (sehr gering) bis 6 (sehr hoch) im Durchschnitt mit 3,3 und ih soziales Wohlbefinden mit 4. 

Erfolg ist steuerbar, aber kein Zielkonflikt

Die Forschenden von Agroscope stellten fest, dass die Gemeinschaftsalpen selbst steuern können, ob sie eher im ökonomischen oder im sozialen Sinn erfolgreich sein wollen. So schnitten gewinnorientierte Kollektive beim Gewinn besser ab. Wo mehr Wert auf Einigkeit, Selbstbestimmung und Tradition gelegt wurde, fiel der soziale Erfolg besser aus.

In der Studie heisst es jedoch, man müsse sich auf den Alpen nicht für das Eine oder Andere entscheiden: «Im Gegenteil zeigt sich eine positive Beziehung zwischen wirtschaftlichem Erfolg für die Gemeinschaft, jenem für ihre Mitglieder und dem sozialen Erfolg», schreiben die Autoren. Offenere, inklusivere Organisationsformen seien zudem wirtschaftlicher. Insbesondere Bürgergemeinden, bei denen der Zugang auf Geburtsrechten beruht, taten sich schwer mit der Profitablität. 

Gemeinschaftsalpen mit mehr als Landwirtschaft

Im Weiteren stellte sich heraus, dass der Gewinn bei von politischen Gemeinden geführten Alpen am höchsten war. Jene Alpen, die neben der Landwirtschaft auch im Tourismus aktiv sind, zeigten gute Resultate im Ökonomischen wie im Sozialen.  

Eine weitere Möglichkeit sei, dass ein Landbesitzer einen Teil seiner Fläche für den Siedlungsbau einsetzt und Mitglieder der Alpgemeinschaft dort zu einem guten Preis leben können. Auf diese Weise ergibt sich ein sozialer wie auch finanzieller Profit für das Kollektiv bzw. dessen Mitglieder. 

Beides sind aus Sicht der Studien-Autoren Ansätze, wie traditionsreiche Schweizer Gemeinschaftsalpen sich zu kooperativen Organisationen über die Landwirtschaft hinaus entwickeln könnten. Sozusagen als Samen für eine grössere Gemeinschaft in weiteren Bereichen. 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Alpen im Klimawandel: Anpassen statt aufgeben
03.10.2019
Der Klimawandel verändert den Alpenraum, sagt die Wissenschaft voraus. Die Praxis zeigt: Es hat bereits begonnen. Das muss aber nicht das Ende der Alpwirtschaft sein.
Artikel lesen
Bald ist der letzte Alpkäse mit Jahrgang 2019 ins Tal gerollt. Es war eine gute Alpsaison, das Wetter spielte mit, es gab genügend Regen. Aber was erwartet die Älplerinnen und Älpler in Zukunft, wenn der Klimawandel die Bedingungen im Berggebiet verändert? Die Temperatur bestimmt Grundsätzlich ist die Pflanzenwelt in Berggebieten vor allem durch die Temperatur bestimmt. Sie definiert die ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns