Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Stierenmarkt Zug: Kuh Britta erzielt Höchstpreis

Ganze 13'500 Franken wurde für Kuh Britta am Stierenmarkt gestern in Zug geboten. Insgesamt wurden die Tiere zu hohen Preisen gehandelt.


Publiziert: 06.09.2019 / 15:42

Am zweiten Stierenmarkt-Tag am 5. September 2019 in Zug fand eine Viehauktion statt. Diese sei jeweils wegweisend für die kommende Viehhandelssaison, wie es in einer Mitteilung von Braunvieh Schweiz heisst. Den Höchstpreis erzielte das Rind Britta, welches für 13'500 Franken den Besitzer wechselte.

Aber auch sonst waren die Rinder heiss begehrt. Der Durchschnittspreis über alle Kategorien (Kälber, Rinder und Kühe) betrug 4'541 Franken (Vorjahr Fr. 4‘180.-).

Die angebotene Qualität der Kälber, Rinder und Kühe sei auf hohem Nievau gewesen. Die Auktion wurde von Bruno Furrer geführt. Die Kundschaft zeigte trotz schwierigem Milchmarkt Kauflaune, so Braunvieh Schweiz.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Der OB-Stier Alex von Franz Schindler aus Goldau Schwyz verteidigte seinen Titel
Aus 147 Original-Braunvieh und 108 Brown Swiss Stierenmarkt in Zug wurden die Schönsten Stiere gekürt. OB-Stiere Alex aus Goldau überstrahlte alle.
Artikel lesen
Bei herbstlichem Prachtwetter reihten sich die allerschönsten Zuchtstiere der Schweizer Braunviehzucht am Stierenmarkt in Zug auf. Alex zum Zweiten Der Stier Alex war mit seinem Züchter Franz Schindler-Scheiber war hier, um seinen Titel vom letzten Jahr als Mister ZM Zug beim Original Braunvieh zu verteidigen. Dem mit 5-5-5 / 95 punktierten vierjährigen Stier gelang dies ohne Mühe. Der Züchter ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!