Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Stickstoff messen per App

Per Smartphone kann man den Stickstoffbedarf verschiedener Kulturen ermitteln. Das System wird weiter entwickelt.


Publiziert: 07.03.2019 / 15:43

Wie "Agrarheute" berichtet, vertreibt die Firma Yara eine kostenlose App ("Yaralix"), mit der per Smartphone-Kamera der Sticktoff-Bedarf gemessen werden kann. Dies jedenfalls im frühen Wachstumsstadium von Raps, Winterweizen, Mais und Gerste.

Ergänzungen für die zweite bis vierte Düngung

Für spätere Düngergaben kann das Smartphone ergänzt werden mit einem Clip. Dieser wird vor die Kamera geklemmt  und macht das Gerät zum Stickstoff-Sensor. 

Bluetooth-Sensor

Alternativ kann ein Bluetooth-Stickstoff-Sensor  erworben und mit der App verbunden werden. Bezahlt wird monatlich und nach Hektaren gestaffelt. Er kostet zwischen 19 und 39 Euro pro Monat. Damit gibt es auch Empfehlungen für Winter- und Sommergerste, Roggen und Triticale. 

Noch vor Markteinführung testen

Wer den Kamera-Clip bereits vor Markteinführung testen will, muss sich bewerben. Bezahlen tun die Testen mit ihren Daten.

Precision farming für Jedermann

Yara will die App verbreiten und so jedem Bauern digital farming ermöglichen. Die Empfehlungen der App basieren laut dem Hersteller auf 20 Jahren Forschungsarbeit. Man erhofft sich wirtschaftlicheres Düngen und weniger Umweltbelastung. 

jsc 

   

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!