Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Singen: Pferd kollidiert mit Auto

Ein Pferd prallte gestern Morgen auf der Autostrasse B314 zwischen Singen und Twielfeld (Deutschland) mit einem PKW zusammen. Der Autolenker verletzte sich leicht. Das Pferd musste von der Tierrettung in eine Klinik gebracht werden.


Publiziert: 28.02.2019 / 08:58

Ein 40-jähriger Opel-Lenker befuhr die Bundesstrasse von Singen her in Richtung Twielfeld, als ihm plötzlich ein Pferd entgegenkam. Obwohl der Autofahrer noch versuchte, dem Tier auszuweichen, erfasste er es frontal. Das Pferd wurde dabei zwischen dem Auto und der Leitplanke eingeklemmt.

Pferd in Klinik eingeliefert

Der Opel-Fahrer wurde nur leicht verletzt. Ein Tierarzt befreite das Pferd zusammen mit der Tierrettung, welche das Pferd anschliessend in eine Klinik brachte.

Während der Einsatzmassnahmen musste die Bundesstrasse für rund zwei Stunden gesperrt werden. Wie das Pferd ausbrechen konnte, ist noch unklar.

asa

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Pferdeunterstand bricht unter Schneelast zusammen
Am Montagnachmittag brach im Osten der Stadt St.Gallen ein Pferdeunterstand zusammen. Ein Tier befand sich zu diesem Zeitpunkt im Unterstand, konnte aber schnell befreit werden.  
Artikel lesen
Am Montag brach um 14.30 Uhr im Osten der Stadt ein Zeltunterstand für Pferde zusammen. Dies aufgrund des vielen Schnees, welcher darauf lag. Ein Pferd befand sich zu diesem Zeitpunkt im Unterstand. Personen vor Ort konnten dieses rasch befreien. Gemäss ersten Erkenntnissen wurde das Tier beim Vorfall nicht verletzt. pd 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!