Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Showdown in Hochdorf

Heute Abend kommt es in Hochdorf zum Showdown um den gleichnamigen Milchverarbeiter. Die ZMP-Invest, Grossaktionärin im Besitz der Zentralschweizer Milchproduzenten, fordert ein Stühlerücken im VR. Dieser wehrt sich. Wir tickern ab 17 Uhr live aus der GV (Link unten im Artikel).


Publiziert: 12.04.2019 / 09:55

Die ZMP-Invest ist eine Tochter der Zentralschweizer Milchproduzenten (ZMP), ihres Zeichens Hauptaktionärin bei Emmi. ZMP-Invest ist aber auch mit 14% beim Konkurrenten Hochdorf investiert und will dort jetzt für frischen Wind sorgen. Der Milchverarbeiter mit Sitz am Baldeggersee ist nämlich momentan nicht sonderlich gut unterwegs. Das Jahresergebnis 2018 ist mager ausgefallen und der CEO Thomas Eisenring hat unlängst den Hut genommen

Pulverlastiges Portefeuille und magere Milchpreise

Für die ZMP ist die Situation insofern unangenehm, weil Hochdorf als wichtiger Milchabnehmer seit längerem mässige Preise zahlt, was in der eigenen Basis für Rumpeln sorgt. Das hat einerseits mit dem pulverlastigen Portefeuille des Verarbeiters zu tun, andererseits ist aber auch das Geschäftsgebaren nicht über jeden Zweifel erhaben. Insbesondere am Kauf der Firma Pharmalys hat man immer noch schwer zu beissen, wie Verwaltungsratspräsident Daniel Suter unlängst in einem Interview erklärte.

Heute Abend ab 17 Uhr kommt es nun zum Showdown. ZMP-Invest hat die Abwahl von vier Verwaltungsräten, darunter der Präsident, beantragt. Als neue Verwaltungsräte will die ZMP-Tochter Bernhard Merki, einen Maschinenbau-Ingenieur mit internationaler Führungserfahrung, als Verwaltungsratspräsidenten installieren. Daneben soll der am 11. April 2019 abtretende Emmi-Finanzchef Jörg Riboni neu in den Verwaltungsrat einziehen. Um die Milchproduzenten zu vertreten, soll Markus Bühlmann als dritter Mann in dieses Gremium.

ZMP will drei Neue, VR will nur Riboni unterstützen

Thomas Oehen, Präsident von ZMP-Invest erklärt, er sei aufgrund der Entwicklungen der letzten Monate zur Überzeugung gelangt, dass der Verwaltungsrat in seiner derzeitigen Zusammensetzung nicht in der Lage sei, "die wachsenden Herausforderungen des Unternehmens zu meistern und gegenüber der Geschäftsleitung die notwendige Führungs- und Aufsichtsfunktion wahrzunehmen". Der amtierende VR-Präsident von Hochdorf wiederum hält die Anträge des Minderheitsaktionärs für eine "Anmassung" und wittert Übernahmepläne. Einzig die Kandidatur von Riboni werde man unterstützen, die anderen beiden Anträge der ZMP-Invest lehnt der Hochdorf-VR ab.

Hier geht es zum Liveticker.

 

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Hochdorf-Verwaltungsrat bremst ZMP-Invest aus
Der Verwaltungsrat der Hochdorf-Gruppe schlägt der Generalversammlung vom 12. April fünf bisherige Mitglieder zur Wiederwahl vor. Von den Kandidaten der ZMP-Invest will man lediglich Jörg Riboni im Verwaltungsrat aufnehmen.
Artikel lesen
Der Verwaltungsrat der Hochdorf-Gruppe schlägt der Generalversammlung vom 12. April fünf bisherige Mitglieder zur Wiederwahl vor. Laut Mitteilung vom Mittwochabend empfiehlt der Verwaltungsrat für Anton von Weissenfluh und Holger Till, die beide auf eine Wiederwahl verzichten, Hans-Peter Hess und Jörg Riboni zur Wahl. Zu viel Einfluss von ZMP-Invest könnte schaden Damit ist klar, dass der ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!