Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Schwingen: Marcel Mathis siegt zum Abschluss seiner Karriere

Marcel Mathis siegt heute Sonntag zum Abschluss seiner Karriere am Allweg-Schwinget. Der Landwirt bezwingt Erich Fankhauser im Schlussgang.


Publiziert: 08.09.2019 / 20:14

Beide Male siegte Marcel Mathis mit Fussstich, wie das Schwingerportal Schlussgang.ch berichtet. Mathis siegte am Allweg-Schwinget in Ennetmoos NW  mit 1,50 Punkten Vorsprung auf Lutz Scheuber. Für Scheuber war es ebenfalls das letzte Schwingfest. Erich Fankhauser belegte mit neun weiteren Schwingern den dritten Schlussrang. Darunter befinden sich laut Bericht auch Benji von Ah sowie Stefan Gasser, der ebenfalls an diesem Sonntag zurücktrat.

Marcel Mathis hatte sich am ESAF in Zug seinen seinen dritten eidgenössischen Kranz geholt, wurde Zweiter und kündigte kurz darauf seinen Rücktritt an.

 

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Schwingende Bauern: Marcel Mathis (Folge 3)
27.07.2018
Die Nähmaschinenherstellerin Bernina, die Schwingerzeitung «Schlussgang» und die BauernZeitung porträtieren in der gemeinsamen Video-Serie «Zwilch & Milch» schwingende Landwirte. Folge 3 mit dem Bergbauern Marcel Mathis, ein stilles Wasser, das beim Schwingen gerne für Überraschungen sorgt.
Artikel lesen
Bei Marcel Mathis zu Hause ist es steil. Über sechs enge Haarnadelkurven hinweg schraubt sich der Weg dem Ziel entgegen. Ob Büren NW klebt der Bauernhof am Hang, mit schöner Aussicht auf Titlis, Engelbergertal und Vierwaldstättersee. Alles gäch, alles steil – flacher Boden ist hier rar. Vieles war früher anders Drei Mastrinder werden verladen. Für sie geht es runter ins Tal und dann weiter ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!