Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Schweizer Hühner legen 20 Millionen Eier pro Woche

Kurz vor Ostern läuft die Eierproduktion auf Hochtouren. Die Schweizer Produktion ist mit rund 20 Millionen Eiern pro Woche auf dem Höhepunkt, wie der Marktbericht der Vereinigung der Schweizer Eierproduzenten, Gallo Suisse, zeigt.


Publiziert: 04.04.2019 / 08:37

Die Nachfrage nach Eiern sei zur Zeit sehr gut. Die Produzenten könnten diese gut decken. Auch vor Ostern rechnet Gallo Suisse nicht mit allzu grossen Engpässen. Grund sei unter anderen, dass der Run auf Ostereier in den letzten Jahren nicht so stark war. Heute gibt es über das ganze Jahr gekochte bunte Eier, sodass die gefärbten Ostereier keine Besonderheit mehr sind.

Grossabnehmer stellt Eier-Sortiment um

Bei den Bioeiern hingegen gibt es seit einiger Zeit ein gewisses Manko im Angebot, wie der Marktbericht zeigt. Nicht zuletzt, da ein Grossabnehmer dieses Jahr sein Eier-Sortiment umstellte.

Zu viele Bioeier im Ausland

Auch im Ausland ist das Angebot an Eiern trotz steigender Nachfrage ausreichend und die Preise sind seit einiger Zeit relativ stabil. Anders als in der Schweiz scheine der Bioeier-Markt zum Teil überversorgt.

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Eierproduzenten spüren Ostern
Die Produktion der Eier läuft auf Hochtouren. Damit reagieren die Eierproduzenten auf die grosse Nachfrage kurz vor Ostern.
Artikel lesen
Ostern ist nicht mehr fern, es heisst wieder Eier färben. Trotzdem geht es noch eine Weile bis zum Fest. Davon profitieren die Eierproduzenten, denn so können bis Ende April alle Eier problemlos Absatz finden, wie der Verband der Schweizer Eierproduzenten Gallo Suisse in einer Mitteilung schreibt. Engpässe bis Ostern seien bei speziellen Sorten wie Bio- oder Regio-Eiern zu erwarten. Für den ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!