Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Schweizer Detailhandel leicht gewachsen

Konsumentinnen und Konsumenten haben 2018 für 33,8 Milliarden Franken im Schweizer Detailhandel eingekauft. Immer öfters tun sie dies spontan.


von lid
Publiziert: 21.08.2019 / 07:03
Laut des neuen Berichts "Nielsen Consumers 2019 Schweiz" kauft ein durchschnittlicher Schweizer Haushalt 165-mal im Jahr ein. Dabei werden im Schnitt Produkte des täglichen Bedarfs im Wert vom 38 Franken eingekauft.

69 Prozent der Konsumenten planen den Einkauf im Voraus, das sind 4 Prozent weniger als im Vorjahr. 64 Prozent neigen zu spontanen Einkäufen, das sind 4 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Für etwas mehr als die Hälfte ist die Qualität der Produkte wichtig, weshalb sie auch bereit sind, mehr dafür zu bezahlen (2018: 51%, 2017: 55%).

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!