Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Werbung

Schlussfeier Arenenberg 2019: Aussergewöhnlich guter Jahrgang

Am BBZ Arenenberg standen heute insgesamt 66 Kandidaten zweier Lehrgänge im Mittelpunkt: 55 Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs Landwirt EFZ sowie 10 Absolventen und 1 Absolventin des Lehrgangs Agrarpraktiker EBA durften zusammen mit Familie, Freunden, Schule und Ausbildungsbetrieb ihren erfolgreichen Lehrabschluss feiern. Dieses Jahr wurden aussergewöhnlich gute Leistungen erreicht.


Publiziert: 04.07.2019 / 16:51
Previous Next

"Heute ist ein Freudentag, Ihr habt mit dem Lehrabschluss ein erfolgreiches, gemeinsames Wegstück hinter Euch", eröffnete Lukas Maurer von der Berufsbildungskommission VTL heute die Diplomfeier des BBZ Arenenberg, die in der Mehrzweckhalle Salensein stattfand. Ab dieser Startlinie würden die Wege auf verschiedenen Strassen zurückgelegt, was die Spezialisierung innerhalb der Landwirtschaft betrifft, geografisch an verschiedenen Orten sowie in der unterschiedlichen Produktionsarten. Doch so individuell sich die Junglandwirte entwickeln werden, sollten sie sich an diesen Tag zurückerinnern: Es gebe in Zukunft immer wieder Situationen, wo man nach Aussen gemeinsam auftreten müsse. "Nutzen Sie nach der Lehrzeit möglichst Gelegenheiten, andere Erfahrungen zu machen!", gab Martin Huber, Direktor des BBZ, den frisch Diplomierten als Ratschlag mit auf den Weg. "Wir müssen etwas wagen, Experimente machen". Manchmal müsse man auch grössere Dinge tun, wie eben kürzlich am BBZ das Betriebskonzept umstellen. Das gelte für alle, für einen Gutsbetrieb wie Arenenberg, für Lehrkräfte oder eben auch für frisch gebackene Bauern.

 

Verantwortung übernehmen

Ein Grusswort hielt auch Daniel Vetterli, Kantonsrat und VTL-Vorstandsmitglied. Auch er sprach die Notwendigkeit an, sich immer wieder zu Entscheiden durchzuringen, auch ganz praktisch im Alltag. "Du wirst lernen, Verantwortung zu übernehmen. Es zeichnet erfolgreiche Bauern aus, dass sie entscheiden können", sagte Vetterli "Es ist nicht schlimm, wenn sich dabei Fehlentscheide herausstellen, du kannst für das nächste Mal dazu lernen. Es ist nur schlimm, wenn du nicht entscheidest." Immer wichtiger werde auch die Kommunikation – auf andere zuzugehen und alte Gräben zuzuschaufeln, wie etwa diejenigen zwischen verschiedenen Produktionsweisen.

 

Über dem Durchschnitt

Schliesslich kam der lang ersehnte Zeitpunkt: BBZ-Chefexperte Christof Baumgartner gratulierte den 55 erfolgreichen Absolventen zum Abschluss als Landwirt EFZ mit eidgenössischem Fähigkeitsausweis sowie den erfolgreichen 11 Absolventen zum Abschluss als Agrarpraktiker EBA. Bei den Agrapraktikern holten sich drei Absolventen eine Anerkennungsurkunde, weil sie eine Gesamtnote von mindestens 5,3 erreichten. Unter den Landwirten erhielten sogar 16 eine Anerkennungsurkunde. Der Gesamtnotendurchschnitt lag bei den Landwirten bei 4,96, was im Vergleich zu anderen Jahren hoch ist. Zudem lag die erreichte Höchstnote bei 5,7. "Dieses Jahr wurden aussergewöhnlich gute Leistungen erreicht", freute sich Baumgartner.

Im Anschluss verlieh die Stiftung für Jugendförderung den diesjährigen Förderpreis an die frisch diplomierten Landwirtinnen Anne Rost und Barbara Gantenbein für ihre Abschlussarbeiten. Anne Rost hatte die Permakultur als Thema gewählt, Barbara Gantenbein das Asylwesen in der Schweiz.

Die Absolventinnen und Absolventen 2019

Agrarpraktiker/in EBA: Mischa Baumgartner, Amlikon-Bissegg; Sabrina Brüllhardt, Homburg; Juan Alberto Vallejo Consoro, Bürglen; Alan Fibbioli, Hüttwilen; Christoph Fatzer, Neukirch (Egnach); Ralf Imhof, Balterswil; Daniel Keller, Birwinken; Cyrill Landolt, Wängi; Nico Müller, Kümmertshausen; Rolf Schneeberger, Hörhausen; Roman Vogel, Altnau

Landwirt/Landwirtin EFZ: Pascal Ackermann, Hefenhausen; Niels Bergenhenegouwen, Altnau; André Bischof, Roggwil TG; Elias Blaser, Herdern; Chiara Bruni, Semione TI; Marie-Louise Buri, Bischofszell; Reto Diener, Stettfurt; Martin Dünner, Bargen SH; Samuel Dürrenmatt, Dietschwil SG; Jonas Egli, Rossrüti SG;Patrick Engeler, Hüttwilen; Ron Erni, Muolen SG; Johannes Etter, Frauenfeld; Barbara Gantenbein, Lippoldswilen; Marina Gassmann, Hefenhofen; Marco Germann, Lömmenschwil SG;Tom Grimm, Dozwil; Janik Grob, Langrickenbach; Andres Halter, Schönholzerswilen; Urs Häberlin, Happerswil; Tobias Hörler, Haslen AI; Konrad Huber, Roggwil; Andreas Hug, Oberwangen; Simon Hungerbühler, Sommeri; Ernst Krapf, Bichwil; Henrik Küng, Etzwilen; Andreas Mathis, Dotnacht; Sonny Meier, Flaach ZH;Tobias Metzger, Kirchberg SG; Nicolas Meyer, Schlattingen; Tobias Müggler, Bichelsee; Tobias Niggli, Grüsch GR; Simon Räss, Hosenruck; Andreas Reutimann, Buhwil; Fabian Rieser, Uesslingen; Anne Rost, Winden; Anick Ruchti, Birwinken; Manuel Schätti, Schönholzerswilen; Lars Schefer, Mattwil; Remo Schmid, Nesslau SG; Silvan Schönholzer, Neukirch an der Thur; Dominic Schöni, Frauenfeld; Fiona Sommer, Schlatt TG; Christian Spöhl, Engwang; Christoph Stadelmann, Tübach SG, Sandro Stadler, Langrickenbach; Joël Stocker, Kreuzlingen; Sandra Thürlemann, Gossau SG; Thierry Toppler, Kümmertshausen; Cornel Ulrich, Lengwil; Lukas Vetterli, Rheinklingen; Marcel Vetterli, Rheinklingen; Ralph von Büren, Bischofszell; Boas Simon Wymann, Abtwil SG; Joshua Ziegler, Waldkirch SG

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!