Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Schliessung einer Zuckerfabrik möglich

Guido Stäger schliesst in einem Interview mit dem «Bieler Tagblatt» die Schliessung einer Zuckerfabrik nicht aus.


Publiziert: 12.10.2018 / 10:15

«Ob es einmal nur noch eine Fabrik geben wird, ist eine Frage des Marktes und des Anbaus», sagte er. Auf die Nachfrage, welche Fabrik zuerst geschlossen würde, weicht Stäger aber aus: Es wäre eine detaillierte Analyse nötig. Einerseits würden in er Westschweiz mehr Zuckerrüben angebaut – andererseits wird im Grossraum Zürich mehr Zucker verarbeitet.

Im gleichen Interview, gibt Stäger bekannt, dass man sich nach neuen Möglichkeiten umschaut. Zum Beispiel Import von Dicksaft zur Herstellung von Zucker. Auch wird bereits ein Holzkraftwerks errichtet. Dies soll hauptsächlich dazu dienen, den hohen Stromverbrauch nachhaltiger und günstiger zu machen.  

hja

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!