Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

«Schenken Sie Freude» - eine Solidaritätsaktion für Zuger Chriesiprodukte

Um die Zuger Chriesibauern, Kirschbrenner und Konditoren zu unterstützen, hat die IG Zuger Chriesi die Solidaritätsaktion «Schenken Sie Freude!» lanciert. Das heisst, wer für mindestens 40 Franken Zuger Chriesiprodukte kauft, erhält 10 Franken zurückerstattet.


Die Corona-Pandemie hat sich im vergangenen Jahr negativ auf den Verkauf von Chriesiprodukten ausgewirkt, denn durch den Lockdown und das Social Distancing wurden weniger Kirschwasser und Kirschtorten konsumiert. «Deshalb sind nun die Lager voll mit Zuger Kirschwasser und anderen Chriesispezialitäten und es kündigt sich mit der gegenwärtigen Kirschblüte schon die nächste Ernte an», schreibt die IG Zuger Chriesi in einer Medienmitteilung.

Um die Chriesibauern, Kirschbrenner und Konditoren zu unterstützen, lanciert die IG nun eine Solidaritätsaktion unter dem Titel «Schenken Sie Freude!». Für jeden Kauf von Zuger Kirsch-Produkten im Wert von 40 Franken, erstattet die IG Zuger Chriesi dem Käufer 10 Franken zurück, führt die IG aus. Dabei spiele es keine Rolle, ob Kirschwasser, Kirschtorte, Chriesiwürste, Konfitüre oder Joghurt gekauft werde, solange diese aus Zuger Kirschen hergestellt wurden. Dies müsse entweder auf dem Kaufbeleg ersichtlich sein oder durch den Verkäufer mit einem Geschäftsstempel bestätigt werden. Den Kaufbeleg kann dann zusammen mit einer Bankverbindung an die IG Zuger Chriesi geschickt werden. Diese überweisen dem Käufer daraufhin die 10 Franken.

Kaufbeleg einschicken

Sie können den Kaufbeleg entweder per Post oder E-Mail einschicken. Das Angebot gilt für die ersten 1500 Kaufbelege und spätestens bis Ende 2021.

Adresse:

IG Zuger Chriesi

Postfach 7334

6302 Zug

E-Mail: kontakt@zugerchriesi.ch

Chriesisturm und Chriesimärt abgesagt

Die Corona-Pandemie verunmöglicht ausserdem auch in diesem Jahr die Durchführung des beliebten Chriesisturms. Die engen Gassen in der Altstadt machen es unmöglich, Mindestabstände einzuhalten und auch ein Schutzkonzept für das anschliessende Volksfest auf dem Landsgemeindeplatz sei nicht vernünftig umsetzbar, heisst es in der Mitteilung. Zudem findet auch der Chriesimärt nicht statt.

Als kleines Zeichen der Hoffnung werden zumindest die beiden Chriesigloggä in Zug und Baar am 21. Juni 2021 um 12 Uhr geläutet. Damit wird die Chriesiernte 2021 eingeläutet.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
241 Kilogramm schwere Zuger Kirschtorte schaffts ins Rekordbuch
20.10.2020
Die 241 Kilogramm schwere Kirschtorte, die eine Zuger Confiserie Anfang Jahr gebacken hatte, ist offenbar die Grösste der Welt: Das Tortenwerk mit über vier Metern Durchmesser hat den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft.
Artikel lesen
Guinness World Records in London bestätigte am Montag die Aufnahme ins Rekordbuch, teilte die Confiserie Speck mit, die den Rekordversuch unternommen hatte. Das Zuger Traditionshaus startete die Aktion zu seinem 125. Geburtstag. 3300 Stück Torte Für die Herstellung der Torte wurden laut Mitteilung mehr als 18 Kilogramm Butter, 23 Kilogramm Mehl, über 900 Eier sowie knapp 100 Liter Kirschlikör ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns