Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Schafhaltung: Mit professionellen Produktionssystemen die Wertschöpfung erhöhen

Die Schafhaltung hat in der Schweiz ein grosses Produktionspotential. Agroscope zeigt, wie die Mutterschafhaltung eine lukrative Alternative zur Mutterkuhhaltung darstellt.


Gemäss der Mitteilung und des Videos von Agroscope hat die Schafhaltung in der Schweiz ein grosses Produktionspotential. 

Lammfleisch kann mit lokal vorhandenen Ressourcen ohne Fremdmittelimporte ökologisch produziert werden. Doch viele Schafe leben noch in Kleinbeständen, deren Wirtschaftlichkeit tief ist. Dagegen sind professionelle Betriebe eher rar gesät. Agroscope zeigt mit diesem Video wie mit standortspezifischen Strategien die Mutterschafhaltung eine lukrative Alternative zur Mutterkuhhaltung darstellt und wie die Inlandproduktion von Lammfleisch erhöht werden kann. Anhand zweier Beispielbetriebe werden zwei mögliche Produktionsstrategien vorgestellt.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
TVD für Schafe und Ziegen erleidet Fehlstart
13.01.2020
Teils falsche Auskünfte, fehlende Daten und zu wenig Hilfsmittel – der Start der Tierverkehrsdatenbank für Schafe und Ziegen verläuft bisher nicht ganz nach Plan.
Artikel lesen
«Die Grundfunktionen der neuen TVD funktionieren gut», sagt Ursula Herren vom Schweizerischen Ziegenzuchtverband SZZV auf Nachfrage der BauernZeitung am 10. Januar. Die Erstregistrierung, die Geburtsmeldungen sowie das An- und Abmelden von Ziegen funktionieren. Die Probleme liegen  im Detail und vor allem beim Datenbezug für das Herdebuch: Bisher konnten noch keine Daten aus der TVD Ziegen ins ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns