Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

SBV: Säen Sie Sonnenblumen als Zeichen der Solidarität

Der Schweizer Bauernverband möchte die Luzerner Idee, Sonnenblumen als Zeichen der Dankbarkeit und Solidarität zu säen, schweizweit verbreiten. Machen Sie mit?


«Eine Idee ist wie ein Samen, der auf fruchtbaren Boden fällt, wächst und Früchte trägt», so poetisch beginnt der Schweizer Bauernverband SBV seine Medienmitteilung. Tatsächlich handelt es sich hier um eine Luzerner Idee: In Ruswil wurde sie von Theres Hirsiger und dem Bäuerinnen und Bauernverein Rottal entwickelt und erstmals umgesetzt. 

Kurz vor der Blüte soll kommuniziert werden

Die Sonnenblumenaktion scheint vom SBV als eine Art Überraschung für die Schweizer Bevölkerung gedacht zu sein. An möglichst vielen Standorten im ganzen Land sollen Bäuerinnen und Bauern Streifen oder Gruppen von Sonnenblumen ansäen. Kurz vor der Blüte wolle man dann das Projekt publik machen, so die Idee.

Dankeszeichen im August

Die blühenden Blumen sollen ein Zeichen des Dankes und der Solidarität von den Schweizer Bäuerinnen und Bauern sein an alle, die bei der Bewältigung der Corona-Krise mitgeholfen haben oder es noch immer tun. 

Mitmachen kann, wer möchte

Für Länge und Grösse des blühenden Zeichens soll es keine Auflagen geben, Mitmachen ist freiwillig. Der SBV würde aber interessierten Bauernfamilien eine Vorlage zur Verfügung stellen, mit der die Bevölkerung über die Sonnenblumenaktion informiert werden kann. 

Eine Aktion mit Herz

Viele Menschen würden sich über die Blumenpracht in warmem und freundlichen Gelb freuen. Dies sei ganz im Sinne des SBV-Slogans: «Schweizer Bauern. Von hier, von Herzen!». 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Sonnenblumen an Bauers Feldrand zum Dank für die Corona-Helfer
18.04.2020
Bauern säen an den Feldrändern Sonnenblumen, ein Zeichen für die Corona-Helfenden. Entstanden in Ruswil findet die Idee über die Kantonsgrenze hinaus Anklang.
Artikel lesen
Der Bäuerinnen- und Bauernverein (BBV) Rottal lancierte das Projekt «Sonnenblumen am Feldrand als Dank für die Corona-Helfer». Theres Hirsiger aus Ruswil heisst die Initiantin. Sie stellte sich die Frage, wie es wäre, wenn überall an Ackerrändern und neben landwirtschaftlichen Nutzflächen eine Reihe Sonnenblumen gesät würde. Dies für alle Mitarbeitenden im Gesundheitswesen und anderen Branchen, ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns