Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Saatgutvermehrer weitet Absicherung für Rüben-Nachsaaten aus

KWS bietet für diese Saison einen neuen Service an, mit dem es die finanzielle Absicherung im Falle einer Nachsaat übernehmen will.


Im Jahr 2019 lancierte die KWS Schweiz die Convisio-App. Diese App ermöglichte es den Landwirten, Ihre Convisio-Felder in einem digitalen Tool zu registrieren und sich so finanzielle Unterstützung im Falle einer Nachsaat zu sichern. Für die Saison 2021 weitet KWS dieses Angebot mit dem «Beet-Seed-Service» auf alle KWS-Zuckerrüben­sorten aus – auch für Bio-Sorten.

Schaden über Tool melden

Um den Beet-Seed-Service nutzen zu können, reicht die Registrierung im My-KWS-System, sowie die Einzeichnung der Zuckerrübenflächen im Tool. Die Registrierung und Nutzung von My-KWS ist kostenlos, ebenso die Teilnahme am Beet-Seed-Service.

Wer seine Felder für den Beet-Seed-Service registriert hat und einen Schaden auf dem Feld entdeckt, kann diesen einfach und unkompliziert über das Tool melden. Sollte eine Nachsaat notwendig sein, unterstützt die KWS den betroffenen Landwirt mit 50 Prozent Rabatt auf das KWS-Zuckerrübensaatgut der Nachsaat.

KWS will Risiko mittragen

Lucas Vogt, Geschäftsführer der KWS Suisse SA: «Die Herausforderungen für die Zuckerrübenanbauer sind in den letzten ­Jahren stetig gewachsen. Wir möchten die Anbauer unterstützen und deshalb einen Teil des Risikos mittragen.» Nach den zahlreichen positiven Rückmeldungen für die Conviso-App und die Rüben-Nachsaat-Versicherung hat die KWS deshalb beschlossen, den Beet-Seed-Service ins Leben zu rufen und so das Angebot für alle KWS Zucker­rübensorten zu ermöglichen.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Neues Anreizsystem für Rübenpflanzer
16.02.2021
Die Branche will einen Rückgang der Anbaufläche von Zuckerrüben verhindern. Sie setzt deshalb einmalig ein Anreizsystem für die Produzenten um.
Artikel lesen
Die Ernte 2020 hat rund 190'000 Tonnen Zucker gebracht. Damit kann die Nachfrage nicht befriedigt werden. Und für 2021 zeichnet sich ein erneuter Flächenrückgang ab, wie der Schweizerische Verband der Zuckerrübenpflanzer (SVZ) und die Schweizer Zucker AG (SZU) mitteilen. Insbesondere in der Westschweiz würden viele Produzenten aufgrund der hohen Ertragsverluste im Zusammenhang mit der virösen ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns