Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Russland erhöht Mehrwertsteuer für Palmöl

Der Mehrwertsteuersatz für Palmöl soll auf 20% erhöht werden.


Das nationale Parlament in Russland hat vergangene Woche eine entsprechende Korrektur im Steuergesetzbuch beschlossen, wie aiz.info schreibt. Bisher galt ein ermässigter Steuersatz von 10%.

Damit sollen gemäss Duma-Vorsitzendem Wjatscheslaw Wolodin Verbraucher vor mit Palmöl hergestellten Molkerei-Ersatzprodukten geschützt werden. Die Mehreinnahmen aus der Steuererhöhung sollen für die Unterstützung der inländischen Milchviehhaltung eingesetzt werden.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Chaos im Falle des No-Deal-Brexit
23.07.2019
Der künftige britische Premierminister Boris Johnson plant, den Brexit per 31. Oktober durchzuführen - mit oder ohne Austrittsabkommen.
Artikel lesen
Die EU lehnt die vom neuen Premierminister geforderten Änderungen am Brexit-Vertrag ab. Der No-Deal-Brexit wird deshalb immer wahrscheinlicher, wie die SDA berichtet. Im EU-Haushaltsbudget würden danach Milliarden fehlen, da bis jetzt von einem geordneten Austritt Grossbritanniens ausgegangen wurde. Für den Rest von 2019 soll es noch einen Nothaushalt geben. Die Briten würden noch drei Monate ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!