Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Werbung

Rübenkampagne: Neue Sorten mit hoher Cercospora- und SBR-Toleranz auf die Liste aufgenommen

Die Generalversammlung der Fachstelle hat letzten Freitag die Sortenliste für den Anbau 2020 verabschiedet. Im Standardsortiment ist neu die Zuckerrübensorte BTS 2860 und BTS 272 von Betaseed sowie Tesla von Strube D&S.


von pd
Publiziert: 17.11.2019 / 13:14

Die neue Zuckerrübensorte BTS 2860 überzeugt mit überdurchschnittlichem Ertrag bei guten Zuckergehalten, ist jedoch nicht für den Anbau in Regionen mit SBR-Befall geeignet.

Dies trifft ebenfalls für Tesla von Strube D&S zu, welche als Spezialsorte mit hoher Cercospora-Toleranz auf die Liste aufgenommen wurde. Tesla spielt ihre Stärke beim fungizidlosen Anbau in Regionen mit moderatem Krankheitsdruck aus und ist ebenfalls für den Bioanbau erhältlich.

Ende November werden Unterlagen verschickt

Für Regionen mit SBR-Befall ist neben Rhinema die Sorte BTS 2725 von Betaseed auf der Sortenliste. Bei moderatem Befall überzeugt sie mit einem hohen Rübenertrag und vergleichsweise guten Zuckergehalten.

Aufgrund des geringen Marktanteils von der Sortenliste gestrichen wurde die Sorte MasaÏ. Detailliertere Informationen werden den Pflanzern Ende November mit den Unterlagen zur Saatgutbestellung zugestellt. In der Berichtswoche hat das schlechte Wetter die durchschnittlichen Qualitätswerte beeinflusst.

Umbau in Frauenfeld

In der nächsten Woche erfolgt in Frauenfeld der Umbau eines Brenners für die Dampferzeugung. Dazu muss die Verarbeitungsleistung während zwei Tagen deutlich reduziert werden. Die betroffenen Pflanzer und Organisationen wurden über die Massnahme informiert. Bei den Bahntransporten mussten in der vergangenen Woche aufgrund von Krankheitsfällen neue Mitarbeiter eingesetzt und geschult werden, was auf einer Verladestation zu Wartezeiten führte. Bei der Mehrheit der Züge gab es jedoch keine Abweichungen.

 

       
 

Lieferung Tonnen

Zucker %

Gesamtabzug %

Werk Aarberg

     

Bisher

289 861

16,3%

8,5

Berichtswoche

63 651

16,0%

10,4

Total

353 512

16,3%

8,8

Werk Frauenfeld

     

Bisher

248 553

17,0%

8,5

Berichtswoche

62 457

16,7%

9,8

Total

311 010

17,0%

8,7

Total SZU konv.

664 522

16,6%

8,8

Quelle: Schweizer Zucker AG

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Die Kartoffeln drohen zu verfaulen
08.05.2015
Saatgutprobleme, tiefe Preise und jetzt stehen die Kartoffeldämme unter Wasser. Landwirt Walter Küffer aus dem Berner Seeland hat mit vielem zu kämpfen.
Artikel lesen
Letzte Woche hat Walter Küffer aus Ins BE drei Hektaren Agria-Kartoffeln gepflanzt. Und jetzt stehen die Kartoffeldämme wegen des Dauerregens unter Wasser. Aber nicht nur der hohe Wasserpegel auf den Feldern beschert Küffer schlaflose Nächte. Bis er auch seine Agria-Saatkartoffeln bekommen hatte, musste er öfters zum Telefonhörer greifen. Zirka acht Tonnen Saatgut sind es jeweils, die er ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!