Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Werbung

Landfrauenküche 2019: Das Dessert von Aurelia Joly

Aurelia Joly kocht in der vierten Folge der Landfrauenküche 2019 als Dessert ein Tartelette-Duo. Die Rezepte sind für vier Personen berechnet.


Publiziert: 06.12.2019 / 22:00 | Aktualisiert: 08.01.2020 / 09:55

Tartelette

  • 125 g Butter, weich
  • 2 Eier
  • 100 g Puderzucker
  • 2 g Salz
  • 1⁄2 Zitrone, abgeriebene Schale davon
  • 250 g Mehl
  • 5 g Backpulver
  • Wenig Butter, zum Ausstreichen
  1. Butter in eine Schüssel geben und geschmeidig rühren. Eier, Puderzucker, Salz und Zitronenschale dazugeben. Rühren, bis eine weissliche, feine Masse entstanden ist.
  2. Mehl und Backpulver portionenweise dazugeben und mischen.
  3. Den Teig aus der Schüssel nehmen und in Klarsichtfolie gewickelt im Kühlschrank kühl stellen.
  4. Den Backofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
  5. Tartelettes- oder Muffinblech mit Butter ausstreichen und bereitstellen.
  6. Den Teig auf möglichst wenig Mehl 3-4 mm dick auswallen. 8 Kreise von 8-10 cm Durchmesser ausstechen. Diese in die Tartelettes- oder Muffinförmchen legen.

Raisinée

Milchschokoladeglasur, nach Anweisung gewärmt

  • 1dl Rahm
  • 2 EL Raisinée
  • 1,5 EL Kondensmilch
  1. Die Hälfte der Tartelettes in den vorgeheizten Backofen schieben und 10 Minuten blind backen.
  2. Die Tartelettes aus dem Backofen nehmen. Die andere Hälfte wird weiter unten verwendet.
  3. Die Böden der Tartelettes mit Schokoladeglasur bestreichen. Abkühlen lassen.
  4. Rahm, Raisinée und Kondensmilch zusammen in einer Schüssel mischen.
  5. Damit die vorgebackenen Tartelettes füllen.
  6. Die Tartelettes noch einmal in den Backofen schieben und bei 180°C 5 Minuten backen.
  7. Tartelettes aus dem Backofen nehmen und kurz abkühlen lassen.
  8. Nach 5 Minuten aus den Förmchen lösen und auf Tellern bereitstellen.

Chasselas

  • 1 EL Zucker
  • 0,5 EL Mehl
  • 1 dl Chasselas-Wein
  • 10 g Butter, kalt, in Flocken geschnitten
  • 0,5 TL Zimtpulver
  1. Den Boden der nicht vorgebackenen Tartelettes mit einer Gabel einstechen.
  2. Zucker und Mehl in einem Schälchen mischen. Auf die Tartelettes verteilen.
  3. Chasselas-Wein darüber giessen und die Butterflocken darüber verteilen.
  4. Die Backtemperatur auf 220°C Unter- und Oberhitze erhöhen.
  5. Tartelettes in den Backofen schieben und 20 Minuten backen.
  6. Die Tartelettes aus dem Backofen nehmen und mit Zimtpulver bestreuen.

Anrichten

  • Trauben oder andere Saisonfrucht
  • 1 dl Schlagrahm
  1. je eine Tartelette auf einem Dessertteller anrichten 
  2. je nach Saison mit Trauben und Schlagrahm ausgarnieren.

Mitmachen und Gewinnen

Jede Woche stellen wir Ihnen eine Frage zu den Kandidatinnen. Unter allen Einsendungen verlosen wir einen tollen Preis im Wert von CHF 720.-
Leider ist der Wettbewerb am 5. Januar 2020 beendet - es ist keine Teilnahme mehr möglich.

 

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Bäuerinnenporträt: Die Ausbildung machte sie sattelfest
24.11.2019
Manuela Luder bekommt glänzende Augen, wenn sie von ihrem Pferd spricht und ist stolz, einheimisches Wild zu produzieren.
Artikel lesen
In der Pferdepension werden Freizeit- und Sportpferde gepflegt und gefüttert. Seit jeher waren Pferde ein Bestandteil des landwirtschaftlichen Betriebes von Manuela und Christoph Luder. «Mein Schwiegervater und mein Mann hatten immer Armeepferde», erklärt die Betriebsleiterin der Pferdepension. «Angefangen haben wir mit drei Boxen. Inzwischen hat unser Stall geräumige, helle Boxen, sechs mit und ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!