Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Rezept: Gnocchi-Auflauf mit Tomaten und Sbrinz

Die Spezialität aus Italien ist bei jedem Wetter heiss geliebt. In sechs Schritten sind die Gnocchi auf dem Teller.


Publiziert: 13.05.2018 / 15:30

Rezept Gnocchi-Auflauf mit Tomaten und Sbrinz für 4 Personen

Für 1 Gratinform von ca. 30 cm Länge. Butter für die Form

Griess-Gnocchi: 5 dl Milch; 4 dl Bouillon; 1 Knoblauchzehe, gepresst; 200 g Hartweizengriess; 1 EL Butter; 2 Eier; 50 g Sbrinz, frisch gerieben; Salz, Pfeffer; 4 Fleischtomaten; Salz; Pfeffer.

Guss: 2 Eier; 2,5 dl Milch; Salz; Pfeffer; Muskatnuss. Frisch geriebener Sbrinz zum Bestreuen

Butterflocken zum Belegen

  1. Für die Gnocchi Milch, Bouillon, Knoblauch und Griess unter ständigem Rühren aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze quellen lassen, ab und zu rühren.
  2. Pfanne von der Platte nehmen, Griess leicht auskühlen lassen. Butter, Eier und Sbrinz darunter mischen, würzen.
  3. Aus der Griessmasse mit zwei in heisses Wasser getauchten Esslöffeln Gnocchi abstechen, in der ausgebutterten Form verteilen.
  4. Tomaten kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser tauchen, enthäuten und in Würfel schneiden, würzen.
  5. Für den Guss alle Zutaten verrühren und würzen, über die Gnocchi giessen. Tomaten und Sbrinz darüber streuen. Mit Butterflocken belegen.
  6. Den Gnocchi-Auflauf in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens ca. 30 Minuten backen.

Quelle: www.swissmilk.ch/rezepte

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!