Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Rehkitzrettung: Piloten gesucht

Der Verein «Rehkitzrettung Schweiz» rettet jedes Jahr viele Rehkitze vor dem Mäher. Etwa auch mit Drohnen. Dafür braucht es noch weitere Piloten. Interessiert?


Bei der Grasernte sterben jedes Jahr Rehkitze auf qualvolle Art. Es gibt verschiedene Methoden, die Rehkitze aufzuspüren und vor dem Mäher zu retten. Der Verein Rehkitzrettung Schweiz setzt sich seit 2017 mit Drohnen für die Rettung ein. Dabei können die Tier aus der Luft mit Wärmebildkamera aufgespürt werden. Bereits rund 1200 Rehkitze konnten so gerettet werden, wie der Verein in einer Mitteilung schreibt. Rund 50 Drohnenpiloten mit ihren Teams waren in den letzten Jahren im Einsatz. 

Der Verein bildet noch weitere Drohnenpiloten aus. In einem zweitägigen Kurs lernen Interessierte:

  • Umgang mit dem Multikopter
  • Rechtliche Aspekte 
  • Einführung in die Rehkitzrettung 
  • Flugschulung  
  • Automatischer Wegpunkte Flug 

Mehr Infos zum Kurs finden Sie hier. 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns