Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

"Ranz des vaches" soll nicht offizielle Freiburger Hymne werden

Der legendäre Kuhreihen "Ranz des vaches" soll aus Sicht der Freiburger Regierung nicht per Dekret zur offiziellen Hymne des Kantons erklärt werden. Einen parlamentarischen Vorstoss, der dem Volkslied einen offiziellen Status verleihen möchte, lehnt der Staatsrat ab.


von sda / jsc
Publiziert: 07.06.2019 / 14:39

Der Greyerzer "Ranz des vaches" ist das bekannteste Musikstück an der traditionsreichen Fête des Vignerons. Das Lied der Greyerzer Kuh- und Schafhirten figuriert zudem auf der Liste der lebendigen Traditionen des Bundesamtes für Kultur.

"Die Begeisterung und die Emotionen, die dieses Lied weit über die Kantonsgrenzen auslöst, sind unbestritten", schreibt der Freiburger Staatsrat in der am Freitag publizierten Antwort auf eine Motion von zwei SVP-Grossräten. Diese möchten den "Ranz des vaches" zur offiziellen Freiburger Kantonshymne erklären lassen.

Text in einer seltenen Sprache

Das Lied habe sich bereits als inoffizielle Freiburger Hymne durchgesetzt, schreiben die Motionäre. Die Tatsache, dass der "Ranz des vaches" auf Patois gesungen werde, respektiere zudem die Sensibilitäten der verschiedenen Sprachregionen.

Für die Regierung soll das Lied hingegen schlicht eine volkstümliche Hymne bleiben. Eine Offizialisierung könnte zu einer Polemik über die Zweisprachigkeit und die Korrektheit gewisser Textstellen auslösen, befürchtet der Staatsrat. "Eine Adaptation wäre ein zweideutiges und heikles Unterfangen."

Über den Vorstoss muss noch das Freiburger Kantonsparlament befinden.

Hier eine Kostprobe des "Ranz des vaches", gesungen vom verstorbenen Freiburger Sänger Bernard Romanens, der das Lied 1977 am fête des vignerons vorgetragen hat:

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Das sind die 40 Kühe für das Fest der Weinbauern
Das «Fête des Vignerons» findet nur alle 20 Jahre statt. Die Vorbereitungen laufen heiss: die 40 Kühe für die Feierlichkeiten diesen Sommer in Vevey VD wurden ausgewählt.
Artikel lesen
Seit 1797 findet das Fest einmal pro aktive Generation statt, also alle 20 Jahre. Diesen Sommer ist es wieder soweit: wenn vom 18. Juli bis zum 11. August die Winzer geehrt werden, dürfen auch die Kühe nicht fehlen. Anfang Monat hat eine unabhängige Jury in Savigny VD 40 Kühe ausgewählt, die an den Feierlichkeiten teilnehmen. Laut der Radiosendung SRF Musikwelle müssen die Kühe trächtig sein, ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!