Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

PSM-Serie: Mehr Effizienz dank Technologie

Die Anwendung von intelligenter Technik bildet einen weiteren Schlüssel zur Reduktion der Pestizid-Einsätze auf den Äckern.


Publiziert: 26.02.2018 / 09:26

Moderne Spritzdüsen sind so konstruiert, dass die Flüssigkeit tatsächlich auf dem Zielorganismus landet und nicht mehr auf dem Boden, in Gewässern oder in der Luft. Sensoren identifizieren künftig Unkraut und werden so gezieltere Behandlung ermöglichen.

Mit Kameras ausgerüstete Hackroboter stehen in der Schweiz heute bereits im Einsatz und erlauben sehr genaues Hacken zwischen den Reihen. Bald werden auf Schweizer Äckern völlig autonome Hackroboter unterwegs sein und dort GPS-gesteuert Jätarbeiten übernehmen. Spritz-Drohnen werden künftig insbesondere über den Rebbergen unterwegs sein und mit weniger Spritzmitteln auskommen als bisher. Der Aktionsplan Pflanzenschutzmittel sieht die Förderung von derartigen Technologien vor.

lid

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!