Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Projekt "Zentralschweizer Lamm" will Vermarktung verbessern

2015 startete das Projekt "Zentralschweizer Lamm" mit dem Ziel, die Vermarktung von Lämmern zu verbessern.


von Reto Betschart
Publiziert: 22.06.2019 / 11:04

Im vergangenen Jahr wurden 4800 Lämmer vermarktet, das liegt gemäss Geschäftsführer Werner Wicki nahe beim Projektziel von 5000 Tieren. Aktuell liefern 53 Zentralschweizer Landwirte Lämmer. Die Marktsituation sei gut. Neue Lieferanten werden aber nicht gesucht, es gibt eine Warteliste. Gesucht wären hingegen Lieferanten, die ihre Lämmer auf einer Zentralschweizer Alp sömmern und im September schlachtreif liefern könnten.

Der Absatz läuft über die Wechsler Metzg in Nebikon und die Migros Luzern. Es besteht auch ein Onlineangebot, wo die Absatzmengen aber noch bescheiden sind. Die Fördermassnahmen des Bundes laufen dieses Jahr aus. Dank Anpassungen und Vereinfachungen in der Organisationsstruktur von "Zentralschweizer Lamm", welche Anfang Jahr umgesetzt wurden, sind gemäss Werner Wicki die Weichen für eine positive Zukunft gestellt worden.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Kaninchenfleisch ist in der Schweiz ein Nischenprodukt
Insgesamt werden schweizweit über 100'000 Kaninchen gehalten. Ein guter Anteil liegt in den Händen von Hobbyhaltern. Die Produktion von Kaninchenfleisch als Erwerbszweig ist in der Schweiz eine Nische.
Artikel lesen
Die Haltung und Zucht der Tiere ist sehr anspruchsvoll und verlangt viel Fachwissen und Engagement vom Tierhalter. In der Vergangenheit geriet diese Produktionsform mehrmals ins Kreuzfeuer von Tierschutzorganisationen. 645 Tonnen Kaninchenfleisch aus Mastbetrieben Pro Jahr produzieren die Mastbetriebe in der Schweiz 645 Tonnen Kaninchenfleisch. Dieses gilt als proteinreich und fettarm, ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!