Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Plattform für Bergberufe meistert Herausforderung

BergPro – Die Plattform der Bergberufe gewinnt den Open Challenge von digitalswitzerland in Zürich.


Publiziert: 16.04.2019 / 12:04

Die Plattform des Kantons Wallis erteilt Berufsausübungsbewilligungen für Bergberufe. Nun hat das Projekt den Open Challenge des Vereins Verein Digitalswitzerland gewonnen, wie der Kanton in einer Mitteilung schreibt.

Herausforderung angenommen

Bei der Veranstaltung massen sich verschiedene Projekte aus dem Bereich Digitalisierung der Verwaltung (E-Gouvernement). An der Veranstaltung vor einem Jahr hat der Kanton Wallis die Challenge (Herausforderung) angenommen, die Ausstellung der Berufsausübungsbewilligungen für Bergberufe in weniger als einem Jahr zu digitalisieren. Dies ist ihnen gelungen.

Plattform für Bergberufe

Über die Plattform "BergPro" können Bergführer, Schneesportlehrerinnen, Wanderleiter, Kletterlehrerinnen sowie Canyoning- und Raftingführer nun in einem digitalen Verfahren eine Berufsausübungsbewilligung erhalten.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Jubiläumsjahr bringt Schweizer Berghilfe mehr Spender
Die Schweizer Berghilfe zieht Bilanz über das vergangene Jahr. Die Organisation feierte ihr 75. Bestehen. Dies brachte mehr Aufwand aber aber auch mehr Spender.
Artikel lesen
«Es war ein sehr schönes Jahr, aber ich bin auch erleichtert, dass es jetzt vorbei ist», sagt Regula Straub, Geschäftsführerin der Schweizer Berghilfe. Die vielen Jubiläumsaktivitäten hätten viel Kreativität gefordert, heisst es in einer Mitteilung. Es hat sich aber gelohnt: 59’000 Menschen haben sich 2018 solidarisch mit der Bergbevölkerung gezeigt und die Schweizer Berghilfe unterstützt – fünf ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!